Hilfsnavigation

Volltextsuche

Quickmenu

Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap | Login
Staatlich anerkannter Erholungsort

Schnell gefunden!

 

Öffnungszeiten

Wir sind für Sie da:

Montag bis Freitag:
08:30 - 12:30 Uhr
Montag: 14:00 - 15:30 Uhr
Donnerstag: 14:00 - 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Bürgerbüro:

Montag bis Mittwoch:
08:00 - 15:30 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:30 Uhr

jobcenter:

Montag bis Mittwoch:
08:30 Uhr - 12:30 Uhr
Montag: 14:00 - 15:30 Uhr
Donnerstag: 14:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:30 - 12:30 Uhr

Uhr

Reken stellt sich vor

 
Imagefilm der Gemeinde Reken
Karte - Lage von Reken

Der staatlich anerkannte Erholungsort Reken, eine Flächengemeinde von ca. 78 qkm des westlichen Münsterlandes, liegt im Süd-Osten des Kreises Borken im Naturpark Hohe Mark und grenzt an die Kreise Coesfeld und Recklinghausen.
weiterlesen

RekenForum

Externer Link: Rekenforum

Externer Link: MarketingGemeinschaft Reken

Externer Link: Logo Menschen für Reken
Bild Rekener Bildungszentrum

Externer Link: Regionale 2016 - Webbanner 300x250

Externer Link: https://www.facebook.com/Rekener-Gastgeber-1579657172284031

Seiteninhalt

Reken Aktuell

 

25.02.2017

Jeder Jeck ist anders


Seit dem ersten Umzug im Jahr 1995 hat sich Reken kontinuierlich zu einer Hochburg des Straßenkarnevals im Münsterland gemausert. Den Beweis liefert die 23. ... mehr
 
25.02.2017

Gelebte Inklusion zum Karneval

„Mit dem Zirkusprojekt Brelli haben wir unsere Kooperation gestartet, danach ein Turnfest inklusive Rolliparcours veranstaltet. Heute feiern die Brückenschule und die ... mehr
 
24.02.2017

Machtwechsel im Rathaus

Wenn man ganz offensichtlich unterlegen ist und keine Chance hat, dann sollte man jegliche Risiken vermeiden und klein beigeben. Genau so machte ... mehr
 
24.02.2017

Rekener Jugend glänzt beim Schachturnier

Auch in diesem Jahr waren wieder schachbegeisterte Rekener Schülerinnen und Schüler an den Schulschach-Münsterlandmeisterschaften in Heiden beteiligt. Bei dem Turnier mit insgesamt 60 Mannschaften und ... mehr
 
22.02.2017

Amtsblatt Nr. 04/2017 vom 22.02.2017

Mit Datum vom 22.02.2017 ist das Amtsblatt Nr. 04/2017 der Gemeinde Reken erschienen. (he)
Inhalt:
1. 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 304 "Elisabethstraße" ... mehr
 
22.02.2017

"Mensch Petrus"

Unter dem Motto „Mensch Petrus“ veranstaltet die Kirchengemeinde St. Heinrich von Freitag, 27. Oktober um 17 Uhr bis Sonntag, 29. Oktober um 12 Uhr ein ... mehr
 
22.02.2017

Rathausöffnungszeiten an Altweiber und am Rosenmontag

An Altweiber, 23.02.2017 ist das Rathaus bis 12:30 Uhr geöffnet. Am Rosenmontag, 27.02.2017 schließt das Rathaus um 12:00 Uhr. Wir bitten um Ihr Verständnis. (am)
... mehr
 
21.02.2017

Senioren lassen es krachen!

Auf den traditionellen Seniorenkarneval, der alljährlich in der Kantine des Altenpflegeheims des Hauses Maria Veen gefeiert wird, bereiten sich die 120 Bewohnerinnen ... mehr
 
21.02.2017

Toter Winkel - eine tödliche Gefahr

Polizeihauptkommissar Wolfgang Kopp besuchte wieder einmal die Fünftklässler der Bahnhof Rekener Sekundarschule Hohe Mark, um die Jugendlichen an zwei Tagen mit den Gefahren ... mehr
 
18.02.2017

Frauen können's besser

„Herrlich, herrlich, wunderschön – so toll ist Frauenkarneval in Maria Veen!“ Wie schon seit 59 Jahren wird die fünfte Jahreszeit am Heubach durch eine Sketchparade ... mehr
 
17.02.2017

Kindertagesstätte im Jägerhof

Nach einer Mitteilung des Kreisjugendamtes besteht aufgrund der Fortschreibung der Betreuungsbedarfsplanung ein dauerhafter Bedarf von zumindest einer zusätzlichen Gruppe für den ... mehr
 
17.02.2017

Geänderter Bebauungsplan »Elisabethstraße«: Gemeinderat fasst den Satzungsbeschluss

Im Verlauf seiner Sitzung vom 16. Februar hat der Rat der Gemeinde Reken auf Empfehlung des Planungs-, Umwelt- und Bauausschusses PUBA mehrheitlich ... mehr
 
16.02.2017

RKV beim »Närrischen Landtag«

Von Reken nach Düsseldorf: MdL Bernhard Schemmer begrüßte die Tollitäten des Rekener Karnevalvereins RKV beim Närrischen Landtag 2017. Mit Schunkeln und ... mehr
 
16.02.2017

Von Kloster zu Kloster

Auch in diesem Jahr bietet der Förderverein St. Elisabeth zu Beginn der Fastenzeit eine rund 25 Kilometer lange Wanderung „von Kloster zu Kloster“ an. Die ... mehr
 
16.02.2017

Harmonische Jahreshauptversammlung

Mit einem Dank an alle Vereinskollegen für die vorbildliche Mitarbeit eröffnete der 1. Vorsitzende Manfred Inhestern die gut besuchte Jahreshauptversammlung des Allgemeinen Bürgerschützenvereins ... mehr
 

Alle aktuellen Nachrichten lesen »

Zurück zur vorhergehenden Seitezurück Zum SeitenanfangSeitenanfang Seite druckenSeite drucken