Die grüne Route

Faszinierende Vielfalt der Landschaft: Flora und Fauna an Feuchtbiotopen und Weihern

Gesamtlänge:

Start / Ziel:

Beschilderung:

14 Kilometer Infopunkt, Neue Mitte 11
oder entlang der Route

Was Sie hier erleben, ist vor allem die Landschaft in ihren unterschiedlichen Erscheinungsformen: Flora und Fauna an Feuchtbiotopen und Weihern lassen den Radwanderer auf dieser Route für ein paar Stunden vergessen, dass es Fernsehen und Internet gibt. Langgestreckte, ebene Streckenabschnitte wechseln sich mit leicht hügeligen Etappen ab und geben dem Ausflug so eine teils gemächliche, teils sportliche Note. Vom Aussichtsturm auf dem Melchenberg können Sie bei guter Sicht bis nach Münster oder ins nördliche Ruhrgebiet schauen.
Auf Ihrem „grünen“ Ausflug sollten Sie nicht versäumen, einen Blick auf das malerische ehemalige Feuerwehrhaus, in dem heute ein Eis-Café untergebracht ist, zu werfen oder sich von dem nach alter westfälischer Tradition gestalteten Bauerngarten Lammersmann inspirieren zu lassen.
Zu einer Rast in idyllischer Umgebung lädt außerdem die Garten- und Teichanlage am alten Kötterhaus „Uphave“ inmitten des Ortsteils Groß Reken ein. Das Heimatmuseum Windmühle, unser Wahrzeichen, zeigt u. a. land- und hauswirtschaftliche Geräte aus früherer Zeit. Besichtigungen der Mühle mit Nebengebäuden möglich sonn- und feiertags, 14.30 - 18.00 Uhr (Mai - Okt.).

Für diese Route steht zudem eine gpx- sowie eine gdp-Datei in ZIP-Format zum Herunterladen zur Verfügung.

GPX-Download

Diese Route stehen Ihnen als Datei im gpx-Format zum Herunterladen zur Verfügung.