Hilfsnavigation

Volltextsuche

Quickmenu

Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap | Login
Staatlich anerkannter Erholungsort

Seiteninhalt

Suchergebnis (363 Treffer)

28.07.2016

Kleeblätter für Christel Große-Beckmann

1991 hat Christel Große-Beckmann als Halbtagskraft bei den Strolchen im Maria Veener St. Marien-Kindergarten angefangen, ist dann in die Regenbogen-Gruppe gewechselt und übernahm im Jahr 2000 die Leitung der Kita am Grünen Weg. Einen Monat vor ihrem „25jährigen“ ist die in der Grenzmark ansässige Erzieherin jetzt in den Ruhestand verabschiedet worden, wozu sich Vertreter der Kirchengemeinde St. ... mehr
27.07.2016

Umbau der Schulstraße

Im Zuge der Umgestaltung der Schulstraße wird auch der Einmündungsbereich zur Hauptstraße umgebaut. Hierzu wird für die Zeit der Bauarbeiten (voraussichtlich vom 28.07. bis 02.08.2016) eine Sperrung des PKW-Verkehrs im Bereich der "Harrierstraße" bis zu Einmündung "Neue Mitte" erforderlich. Der Linienverkehr sowie die Haltestelle "Alte Kirche" ist hiervon nicht betroffen. Entsprechende Umleitungen über die ... mehr
26.07.2016

König Ludger Dülmer: Ein Traum wird wahr

„Mein Opa Johann war 1949 die erste Majestät nach dem Krieg, mein Vater Ernst holte sich 1958 die Kette und ich habe wirklich schon als Steppke davon geträumt, ebenfalls einmal König der Groß Rekener Bürgerschützen zu werden. Dieses Mal hat alles gepasst. Ich hab den Vogel von der Stange geholt, die Tradition ... mehr
22.07.2016

Alles Glück dieser Erde ...

… liegt auf dem Rücken der Pferde. Pferde streicheln, putzen und aus der Box führen, in einem Sattel sitzen und eine erste Runde durch die Reithalle drehen. All diese Träume hat der Reit- und Fahrverein Reken 16 Kindern ab fünf Jahren im Rahmen des Ferienkalenders 2016 erfüllt, die an zwei Schnupperkursen über je drei Stunden teilgenommen haben. ... mehr
22.07.2016

Mehr Sicherheit durch Querungshilfe

Seit Anfang Juli ist das Überqueren der Straße Berge von den großen Parkflächen auf der Nordseite zu den Freizeitangeboten auf der anderen Straßenseite für Fußgänger deutlich sicherer geworden. Immerhin sind es bis zu 2.000 Rekener Bürger und zahlreiche Gäste aus der Umgebung, die bei sonnigem Wetter zum Frei- und Hallenbad, in die Freizeit- und Erholungsanlagen, ... mehr
21.07.2016

Kinder lieben den Matschspielplatz

Als erste Maßnahme zur Steigerung der Attraktivität der Freizeit- und Erholungsanlage zwischen dem Frei- und Hallenbad, der Tennisanlage des TC Reken und dem Sportplatz Berge hat die Gemeinde Reken unmittelbar neben dem Wassertretbecken einen Matschspielbereich an der Straße Berge - zu einem großen Teil durch Mitarbeiter des Bauhofes - erstellen lassen. Seit der endgültigen Fertigstellung hat ... mehr
20.07.2016

3.500 Euro für die »Reisekasse«

Die Rekener Pastoralassistentin Barbara Kockmann und Kaplan Albert Lüken aus Borken haben alles im Griff. Sie sind die Leiter einer 45köpfigen Gruppe aus dem Dekanat Borken, die vom Pfarrheim St. Heinrich aus zu einer zweiwöchigen Busreise nach Polen startet. Kurz vor der Abfahrt verteilen sie die nötigen Utensilien: Einheitliche Hüte und T-Shirts, Anstecker, ... mehr
18.07.2016

1.000 Euro für's Piratenlager

Mörphy Town wurde 1953 in Maria Veen gegründet. Seither veranstaltet die mittlerweile zahlenmäßig größte katholische Pfarrjugendgruppe im Bistum Münster regelmäßig in jedem Jahr ein Piratenlager an wechselnden Orten, zumeist im Süden der Republik. Vom 18. Juli bis zum 1. August sind dieses Mal 80 Jugendliche, 30 Gruppenleiter und 12 Supporter mit mehreren Bussen nach Rheinland-Pfalz in die Gemeinde Waldhambach im Landkreis Südliche ... mehr
18.07.2016

Ausbaufähig: Aktionstag Sportabzeichen

Bewegung tut gut und macht Spaß - unter diesem Motto stand der Aktionstag des Deutschen Sportabzeichens, den der Gemeindesportverband (GSV) Reken am dritten Juli-Samstag im Spadaka-Sportpark in Groß Reken durchgeführt hat. Zur Teilnahme im Rahmen des Ferienkalenders aufgerufen waren nicht nur Kinder und Jugendliche, sondern alle interessierten Bürgerinnen und Bürger jeglichen Alters. Gerade Berufstätige, die den ... mehr
17.07.2016

Pflege des Groß Rekener Ehrenfriedhofs

Wichtige Aktivitäten der 150 Mitglieder des Vereins zur Ehre ehemaliger Soldaten Reken sind die Teilnahme an der Fronleichnamsprozession und am Schützenfest sowie die Mitgestaltung des Volkstrauertages. Die praktische Hauptaufgabe ist jedoch die Pflege der Kriegsgräber und des Ehrenmals auf dem Groß Rekener Ehrenfriedhof. Auf dem Areal werden regelmäßig die Gedenksteine gereinigt, das Unkraut ... mehr
17.07.2016

Lokaler Pastoralplan ist unterschrieben

Der heilige Heinrich ist der Patron der gesamten Pfarrgemeinde in Reken. An seinem Gedenktag, dem 13. Juli, haben Pastor Thomas Hatwig sowie die Vertreter der Leitungsgremien der Pfarrei, die Vorsitzende des Pfarreirates Irmgard Schürmann und der stellvertretende Vorsitzende des Kirchenvorstandes Bernhard Heltweg, den lokalen Pastoralplan unterschrieben. „Glauben stärken, Gemeinschaft leben, für die Menschen ... mehr
15.07.2016

Spiel, Spass und Spannung!

Los ging es 1987 am Jägerhof. Dann diente der Bauernhof Haake als Station, bevor die beliebte Freizeit der Evangelischen Kirchengemeinde auf dem Sportplatzgelände am Klein Rekener Gevelsberg ihren endgültigen Standort fand. Beim 30. Feriencamp sind es 60 Mädchen und Jungs im Alter von bis zu zwölf Jahren, die das weitläufige Camp mit fünfzehn weißen, rund um ein Lagerfeuer gruppierten ... mehr
15.07.2016

Traumfänger und vieles mehr

Der traditionelle Traumfänger ist ein indianisches Kultobjekt. Er besteht im Wesentlichen aus einem Netz in einem Weidenreifen, ganz nach persönlichem Geschmack dekoriert mit bunten Federn und verschiedenen Holzperlen. Dem Mythos nach soll der Traumfänger den Schlaf verbessern. Böse Träume bleiben im Netz hängen und werden später von der Morgensonne neutralisiert - nur die guten Träume können ... mehr
12.07.2016

Amtsblatt Nr. 11/2016 vom 01.07.2016

Mit Datum vom 01.07.2016 ist das Amtsblatt Nr. 11/2016 der Gemeinde Reken erschienen. (he)
Inhalt: 
Satzung über die Erhebung von Kostenersatz und Entgelten in der Gemeinde Reken bei Einsätzen der Feuerwehr

12.07.2016

Start des Junior-Leseclubs 2016

„Stürz dich auf den Bücherstapel“ heißt es in diesem Jahr auf den Plakaten und Flyern des Junior-Leseclubs der Rekener Büchereien. Ab sofort können sich alle Grundschüler dazu in der Bücherei ihres Ortsteils anmelden.
Bei der Anmeldung erhalten die Kinder eine Clubkarte und ein Leselogbuch. Während der Sommerferien sollen dann mindestens 3 Bücher aus der Bücherei gelesen werden. ... mehr
Seite << | < | 1 ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 ... 25 | > | >>
Zurück zur vorhergehenden Seitezurück Zum SeitenanfangSeitenanfang Seite druckenSeite drucken