Hilfsnavigation

Volltextsuche

Quickmenu

Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap | Login
Staatlich anerkannter Erholungsort

Seiteninhalt

Suchergebnis (392 Treffer)

30.11.2016

PUBA empfiehlt Investitionen in Höhe von knapp 2,9 Millionen Euro

Anhand des von Bürgermeister Manuel Deitert in den Gemeinderat eingebrachten Entwurfes des Haushaltsplanes 2017 hat der Planungs-, Umwelt- und Bauausschusses (PUBA) der Gemeinde Reken die Investitionsausgaben in den Produkten „Abwasserbeseitigung“ und „Straßen, Wege, Plätze“ im Verlauf seines letzten Treffens im Jahr 2016 diskutiert und beraten. Diese Maßnahmen zur weiteren Fortentwicklung der Infrastruktur schlagen im Teilergebnisplan mit ... mehr
30.11.2016

»Normal, dass wir verschieden sind«

Begegnungen schaffen bei Musik, Sport oder Fest und Feier: Das hat sich der Lokale Teilhabekreis (LTK) Reken auch für 2017 auf seine Fahnen geschrieben. Bei der Jahresversammlung im Haus Maria Veen schauten die Mitglieder auf die Aktionen des zu Ende gehenden Jahres zurück. Und sie planten die Aktivitäten für die kommenden zwölf Monate: ... mehr
30.11.2016

Süderweiterung Gewerbegebiet Heubach: PUBA empfiehlt den Feststellungsbeschluss

Parallel zur Aufstellung der 2. Änderung und der Erweiterung des Bebauungsplanes Nr. 214 "Gewerbegebiet Heubach" im Ortsteil Maria Veen hat der Planungs-, Umwelt- und Bauausschuss PUBA in seiner Sitzung vom 16. Juni auch den Aufstellungsbeschluss für die 57. Änderung des Flächennutzungsplanes im Bereich "Süderweiterung Gewerbegebiet Heubach" gefasst. Ziel des Bauleitplanverfahrens ist es, im Gewerbegebiet Maria Veen ... mehr
30.11.2016

»Kleine Füße« am 9. Dezember

Alle frischgebackenen Mütter, Schwangere und erfahrene Mütter aufgepasst! Das Evangelische Familienzentrum „Der Gute Hirte!“ in der Von-Ketteler-Straße 1 in Groß Reken lädt am Freitag, 9. Dezember von 9.30 bis 11.30 Uhr zum beliebten Mütter-Café „ Little Feet“ (kleine Füße) ein. Allen Müttern der Gemeinde - und natürlich auch darüber hinaus - wird die Möglichkeiten geboten, sich bei kostenlosem ... mehr
30.11.2016

»Asyl in Europa«

„Asyl in Europa – von der Idee zum Gesetz“ heißt das neue Planspiel der Landeszentrale für politische Bildung im Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, mit dem die 9. Jahrgangsstufe aller Schulformen das europäische Gesetzgebungsverfahren im Kontext dieses Themas kennenlernen sollen. Es wurde speziell dazu entwickelt, das schulische Angebot zur politischen ... mehr
29.11.2016

Integration von Pfarrheimflächen an der Kirche St. Elisabeth (Information der Kirchengemeinde St. Heinrich)

Im Oktober 2015 sind auf einer Gemeindeversammlung alle Interessierten über die geplanten Umbaumaßnahmen an der Kirche St. Elisabeth in Bahnhof Reken infor­miert worden. Hierbei wurden einige Dis­kussionspunkte angeregt, die zu weiteren Planungen in den letzten Monaten geführt haben. Nach den Nachbarschaftsgesprächen im Sommer informiert die Katholische Kirchengemeinde St. Heinrich erneut über den aktuellen Stand der Planungen zur ... mehr
29.11.2016

»Alle Jahre wieder«

Die zahlreichen Veranstaltungen des 1985 gegründeten Clubs Behinderter und ihrer Freunde Reken e.V. (CBF) sowie des Freundeskreises Behinderte und Nichtbehinderte der Kirchengemeinde St. Heinrich stehen unter dem Leitmotiv, behinderte und nicht behinderte Menschen aus Reken und Umgebung zu gemeinsamen geselligen Unternehmungen zusammen zu bringen und den freundschaftlichen Umgang miteinander zu pflegen. Das geschieht sowohl ... mehr
29.11.2016

Zauberhafte Einblicke in den Schulalltag

Reges Treiben herrschte am im Gymnasium Maria Veen, das zum alljährlichen „Tag der offenen Tür" eingeladen hatte. Interessierten Eltern und Grundschülern wurde die Möglichkeit geboten, sich über die vielfältigen Angebote des Gymnasiums zu informieren und einen ersten Eindruck vom Schulleben zu gewinnen. „Mama hier will ich hin. Hier sieht es ja aus wie bei Harry Potter", sagte ... mehr
28.11.2016

Dachsanierung der St. Marien-Kirche

Die im neuromanischen Stil erbaute Kirche St. Marien wurde im Jahre 1905 eingeweiht. Mit ihrer Fertigstellung wurde das Kloster­quadrat vollendet. Die Ortsbevölkerung in Maria Veen war zu dieser Zeit noch sehr ge­ring, jedoch ist es den Trappisten-Mönchen zu verdanken, dass die Kirche mit 550 Sitz­plätzen erstellt wurde. Inzwischen zeigen sich nach über 110 Jahren starke Schieferbrüche und ... mehr
27.11.2016

Advent, Advent, die erste Kerze brennt!

Bereits zum elften Mal lockte der Weihnachtsmarkt mit Budenzauber ins kleine Wäldchen hinter der Groß Rekener Gaststätte Schneermann an der Bergstraße, traditionell am ersten Adventswochenende und nach wie vor gemeinsam veranstaltet von den Bröker Jungs und dem Team um Hermann Schneermann. Bei trockenem Wetter und idealen Temperaturen nahe dem Gefrierpunkt drängten sich viele Gäste, ... mehr
27.11.2016

Adventsbasar macht Freude auf's Fest

Weil die Vorfreude bekanntlich meist das Schönste ist, wurden die Weihnachtsmärkte erfunden. Möglicherweise war es der liebe Gott, eventuell aber auch der Nikolaus oder vielleicht sogar ein pfiffiger Manager einer Stadtmarketing-Agentur. Auf letztere Variante deutet einiges. Weihnachtsmärkte bestehen nämlich oftmals nur aus einer Ansammlung von Verkaufsständen. Festliche Stimmung kommt da eher selten auf, ... mehr
27.11.2016

Sekundarschüler auf Zeitreise

Was, wenn du die Möglichkeit hättest, in eine andere Zeit zu reisen? Per Knopfdruck zu den Dinosauriern, den alten Ägyptern, in die Steinzeit, das Mittelalter, die letzte Woche oder in die andere Richtung: die Zukunft? Geht nicht? Doch, das geht! Und zwar ganz einfach: mit den Ohren und mit dem Radio! „Abgefahren – die Kinderradionacht auf Zeitreise!“ ... mehr
26.11.2016

Ehrenamtliche Tätigkeit als Schiedsperson

Die stellvertretende Schiedsperson für die Gemeinde Reken ist neu zu bestellen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich um die Übernahme des Amtes bewerben.
Die Aufgabe der Schiedsperson besteht in der Durchführung von Schlichtungsverfahren in bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten und Strafsachen. Die Schiedstätigkeit ist ehrenamtlich. Eine Aufwandsentschädigung wird gewährt.
Hinsichtlich der Eignung für das Schiedsamt enthält § 2 des Schiedsamtsgesetzes NRW ... mehr
25.11.2016

Neuer Pfarrbrief liegt ab 1. Advent aus

Die Kirchengemeinde St. Heinrich weist darauf hin, dass der neue Pfarrbrief ab dem 1. Advent in allen Rekener Kirchen zum Mitnehmen ausliegt. Besonders hervorheben möchte Pastor Thomas Hatwig die Artikel zur Dachsanierung der Kirche St. Marien auf Seite 5 und den Artikel zur Integration von Pfarrheimflächen an der Kirche St. Elisabeth. Zu diesen beiden Bauprojekten gibt es seit ... mehr
25.11.2016

Viel Verkehr im RekenForum

Die Weibsbilder, schon lange kein Geheimtipp mehr, bestehen seit nunmehr 18 Jahren aus den beiden Protagonistinnen Claudia Thiel und Anke Brausch. Bereits vor vier Jahren waren die Frauen zu Gast im RekenForum. Aufgrund der damaligen großen Nachfrage und auf vielfachen Wunsch hin gastierten die Kabarettistinnen jetzt erneut in Rekens bester Stube, die mit rund 300 ... mehr
Seite << | < | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 ... 27 | > | >>
Zurück zur vorhergehenden Seitezurück Zum SeitenanfangSeitenanfang Seite druckenSeite drucken