Hilfsnavigation

Volltextsuche

Quickmenu

Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap | Login
Staatlich anerkannter Erholungsort

Seiteninhalt

Suchergebnis (354 Treffer)

16.05.2016

Reges Treiben im Vogelpark

Bei leider nasskaltem Wetter mit wenig einladenden Temperaturen startete das mittlerweile 22. Sommerfest des 1971 gegründeten und aus rund 100 Mitgliedern bestehenden Natur- und Vogelschutzvereins Maria Veen am Pfingstsamstag mit dem 3. Oldtimertreff für Motorräder, Roller und Mofas. Aus allen Himmelsrichtungen kamen die Zweiradfans zum Drosselweg - unter anderem mit dabei die Simsonfreunde aus ... mehr
16.05.2016

Jugendkicker auf dem Gevelsberg

Über Pfingsten wurde auf der Gevelsberg-Sportanlage in Klein Reken auch in diesem Jahr wieder der traditionelle SpaDaKa-Junioren-Cup durchgeführt. Wie immer war der Andrang der 7- bis 13jährigen Jugendlichen riesig groß. Insgesamt 37 Mannschaften mit über 400 Spielerinnen und Spielern nahmen teil, die mit ihren großen Fangemeinden aus Schermbeck, Wulfen, Barkenberg, Dorsten, Hardt, Deuten, Bottrop, Zweckel, ... mehr
16.05.2016

Neue Volierenanlage im Vogelpark

Neben der Spadaka, die 5.000 Euro zur Verfügung gestellt hat, beteiligte sich auch die Reken-Stiftung mit einem Betrag von 2.500 Euro an der neuen Ara-Volierenanlage inklusive großzügiger Winter-, Ruhe- und Geräteräume im Vogelpark in Maria Veen. Bei der offiziellen Inbetriebnahme zum Auftakt des Sommerfestes bedankte sich der Vorsitzende Werner Homoet bei den Hauptsponsoren, aber ... mehr
16.05.2016

10 Grad Luft, 24 Grad Wasser!

„Andreas, ist der Temperatursturz von Dir bestellt worden?“ „Hast Du das Wasser wenigstens gut aufgeheizt?“ Berni Konitzer und Hermann Linnhöfer sind die ersten Badegäste, die zum Start in die Open-Air-Saison ins Rekener Freibad gekommen sind, und natürlich machen sie beim Passieren des Drehkreuzes ihre Witzchen über die ungemütlichen äußeren Bedingungen. „10 Grad Luft, ... mehr
13.05.2016

Rundreise durch Australien

Australien ist von der Fläche her der sechstgrößte Staat der Erde, liegt auf der Südhalbkugel nordwestlich von Neuseeland und südlich von Indonesien und umfasst neben der kontinentalen Landmasse noch die vorgelagerte Insel Tasmanien sowie eine Reihe von kleineren Inseln. Lisa Brunnemann, die nach ihrem Fachabitur sechs Monate lang als Kellnerin in einem ... mehr
13.05.2016

Pflege rund um die Uhr - (l)egal durch wen?!

Mehr als 40 interessierte Bürgerinnen und Bürger sind der Einladung der Gleichstellungsbeauftragten der Gemeinde Reken, Frau Sabine Rentmeister, und des Vereins „Leben im Alter in Reken e.V.“ gefolgt, um sich beim Vortrag der Referentin Catharina Hansen von der Verbraucherzentrale NRW über legale ausländische Haushalts- und Betreuungskräfte in Privathaushalten zu informieren.
Pflegeexpertin bei der Verbraucherzentrale NRW, Catharina Hansen

Geschätzt ... mehr
11.05.2016

Mit dem Nachtbus zum Schützenball

Er bringt seine Fahrgäste preisgünstig und pünktlich zu angesagten Events und Szenetreffs in der Umgebung, anschließend auch wieder sicher nach Hause. Aus diesem Grund ist der Rekener Nachtbus insbesondere bei den Jugendlichen ausgesprochen beliebt. Sie nutzen das vom Kreis Borken und der Provinzial finanziell unterstützte Projekt der Gemeinde gerne und in großer Zahl. Erstmals rollt ... mehr
11.05.2016

Im Dschungel der Gefühle

Die Reise führt in das Städtchen „Spaß an der Freud“, zu einer gruseligen „Zitterburg“, ins "Jammertal" und ins „Sauer-Land“, zum „Tränenfluss“, zum Vulkan „Wutausbruch“ und ins schreckliche „Schrecklinghausen“. Der Liedermacher Klaus Foitzik und seine „Ente Pudding“ vom Mitmachliedertheater „Kinderwachsen“ aus Billerbeck nehmen 50 Jungs und Mädchen der DRK-Kitas Villa Kunterbunt und Rappelkiste mit in den „Dschungel ... mehr
10.05.2016

Handyfasten - Versuch der digitalen Entgiftung

Schülerinnen und Schüler vergessen im Schulalltag an der Elisabeth-von-Thüringen-Realschule schon mal das eine oder andere Utensil. Das können das Matheheft, das Workbook oder der Füller sein. „Eines aber vergessen sie ganz bestimmt nicht, ihr Smartphone. In Schülerkreisen ist das Smartphone das wichtigste Prestige-Objekt“, stellt Schulleiter Albert Steinkamp fest und berichtet weiterhin: „Der Zugang zu sozialen ... mehr
08.05.2016

Maibaum schmückt Maria Veen

Bürgermeister Manuel Deitert bringt das Gemeindeschild unter der Krone des Maibaums an.
Seit 2010 veranstaltet der Werbekreis Maria Veen eine gemütliche Maibaum-Feier vor der Ellering-Schule an der Poststraße, die aus dem Dorfleben nicht mehr wegzudenken ist. Auch dieses Mal waren die Resonanz und die Stimmung bei allerbestem Wetter wieder sehr gut, wie Berthold ... mehr
06.05.2016

Rekordverdächtig: 38 Elfer in einem Spiel

Spannende Spiele mit hoffnungsvollen Kickertalenten, rassige Zweikämpfe und viele schöne Tore sahen die Zuschauer bei der U14/U15-Westfalenmeisterschaft der Kreisauswahlmannschaften, deren Finalrunde um den begehrten Wanderpokal auf Bitten des Fußball- und Leichtathletikverbandes Westfalen (FLVW) kurzfristig vom SC Reken übernommen worden ist. „Eine solche Gelegenheit, den Rekener Fußballfans bei freiem Eintritt einmal die Nachwuchshoffnungen der ... mehr
06.05.2016

Kreisverkehr im Mühlen-Outfit

Wer in diesen Tagen aus Bahnhof nach Groß Reken gefahren ist, der konnte es am Kreisverkehr auf der Dorstener Straße in Höhe des Telgerkamp deutlich erkennen. Aus der etwas verblassten Fahrraddeko des Vorjahres ist ein mittlerweile buntes Beet rund um eine aus drei Ligusterpflanzen kunstvoll geformte Mühle geworden. „So kann jeder erkennen, dass er sich in der Mühlengemeinde ... mehr
06.05.2016

Baugebiet Heidener/Velener Straße: Bereits 60 Bewerbungen für 28 Baugrundstücke

Insgesamt rund 100 Wohneinheiten werden in drei Abschnitten auf den bislang landwirtschaftlich genutzten Flächen zwischen Heidener und Velener Straße in Groß Reken entstehen, und zwar in der Hauptsache maximal zweigeschossige Einfamilienhäuser in freier Bebauung. „Für die 28 Baugrundstücke des ersten Bauabschnittes liegen uns bereits 60 Bewerbungen vor“, berichtete Bürgermeister Manuel Deitert den Mitgliedern des Planungs-, Umwelt und ... mehr
06.05.2016

Querungshilfe beim Frei- und Hallenbad


In den Sommermonaten sind es täglich bis zu 2000 Rekener Bürger, Familien und zahlreiche Gäste aus der näheren und weiteren Umgebung, die von den großen Parkflächen zum Frei- und Hallenbad oder in die gleich nebenan liegenden Freizeitanlagen strömen und dabei die Straße Berge überqueren. Im Verlauf der Sitzung des Planungs-, Umwelt- und Bauausschusses vom 4. Mai ... mehr
06.05.2016

Start in die Sportabzeichen-Saison 2016

Der Gemeindesportverband legt großen Wert darauf, dass viele Rekenerinnen und Rekener jeglichen Alters das Sportabzeichen machen. Es ist das einzige staatliche Ehrenzeichen weltweit, das für sportliche Leistungsfähigkeit und überdurchschnittliche Fitness verliehen wird. 2015 waren es 366 Jugendliche und Erwachsene, die in der Mühlengemeinde alle Herausforderungen mit Bravour bestanden haben und dafür vom GSV im RekenForum ... mehr
Seite << | < | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 ... 24 | > | >>
Zurück zur vorhergehenden Seitezurück Zum SeitenanfangSeitenanfang Seite druckenSeite drucken