Hilfsnavigation

Volltextsuche

Quickmenu

Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap | Login
Staatlich anerkannter Erholungsort

Seiteninhalt

Suchergebnis (245 Treffer)

24.02.2017

Machtwechsel im Rathaus

Wenn man ganz offensichtlich unterlegen ist und keine Chance hat, dann sollte man jegliche Risiken vermeiden und klein beigeben. Genau so machte es Manuel Deitert auf Altweiber zum Start in die tollen Tage. Bereits am frühen Nachmittag sind ihm die Rathaus-Mitarbeiterinnen an den Kragen gegangen, haben ihm gnadenlos die Krawatte abgeschnitten! Als gegen Abend dann rund ... mehr
24.02.2017

Rekener Jugend glänzt beim Schachturnier

Auch in diesem Jahr waren wieder schachbegeisterte Rekener Schülerinnen und Schüler an den Schulschach-Münsterlandmeisterschaften in Heiden beteiligt. Bei dem Turnier mit insgesamt 60 Mannschaften und mit über 300 Schülerinnen und Schülern aus dem ganzen Münsterland überzeugte vor allem die 1. Mannschaft des Gymnasiums Maria Veen. Bernd Röhling, Nik Benson, Vincent-Louis Otto, Marc Domhöver und Joshua Spring ... mehr
22.02.2017

"Mensch Petrus"

Unter dem Motto „Mensch Petrus“ veranstaltet die Kirchengemeinde St. Heinrich von Freitag, 27. Oktober um 17 Uhr bis Sonntag, 29. Oktober um 12 Uhr ein Familienwochenende auf der Jugendburg in Gemen. Ziel ist es, gemeinsam ein schönes Wochenende zu verbringen und sich Zeit füreinander zu nehmen, für Erlebnisse, für Gebete, für Gespräche, für Gesellschaft, für Spiel und für ... mehr
21.02.2017

Senioren lassen es krachen!

Auf den traditionellen Seniorenkarneval, der alljährlich in der Kantine des Altenpflegeheims des Hauses Maria Veen gefeiert wird, bereiten sich die 120 Bewohnerinnen und Bewohner der Häuser Jakobus und Schulte Broich immer mit Freude vor. „Dieses Mal haben wir in kleinen Gruppen Hüte, lustige Kappen und die Dekoration gebastelt“, berichtet die Sozialdienst-Mitarbeiterin Sandra Ostendorf, ... mehr
21.02.2017

Toter Winkel - eine tödliche Gefahr

Polizeihauptkommissar Wolfgang Kopp besuchte wieder einmal die Fünftklässler der Bahnhof Rekener Sekundarschule Hohe Mark, um die Jugendlichen an zwei Tagen mit den Gefahren des toten Winkels im Straßenverkehr vertraut zu machen. „Jährlich verunglücken Kinder tödlich auf den Straßen, als Fußgänger wie als Fahrradfahrer. Bei 4 von 6 Unfällen werden sie von rechts abbiegenden LKW überfahren. Diese Kinder ... mehr
18.02.2017

Frauen können's besser

„Herrlich, herrlich, wunderschön – so toll ist Frauenkarneval in Maria Veen!“ Wie schon seit 59 Jahren wird die fünfte Jahreszeit am Heubach durch eine Sketchparade der Theatergruppe der kfd Maria Veen/Hülsten eröffnet. Mit ihrem Programm „Frauen können’s besser“, mit viel Gesang, Tanz, Dönnekes und reichlich Schunkelmusik sowie mit Unterstützung durch DJ Berthold Gerwert lassen es die „Heubachlerchen“ ... mehr
17.02.2017

Geänderter Bebauungsplan »Elisabethstraße«: Gemeinderat fasst den Satzungsbeschluss

Im Verlauf seiner Sitzung vom 16. Februar hat der Rat der Gemeinde Reken auf Empfehlung des Planungs-, Umwelt- und Bauausschusses PUBA mehrheitlich folgenden Beschluss zum geänderten Bebauungsplan „Elisabethstraße“ in Bahnhof Reken gefasst:
Der Rat der Gemeinde Reken beschließt die 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 304 „Elisabethstraße“, Ortsteil Bahnhof Reken, gemäß § 10 in Verbindung mit § 13a ... mehr
15.02.2017

Gold für die Ellering-Schule

In den Rekener Grundschulen wird großer Wert auf den Schwimmunterricht gelegt. Das Ziel: alle Kinder sollen bis zum Verlassen der Schule möglichst ihr Seepferdchen machen, was überwiegend auch gelingt. Um die Kids noch mehr als bisher vom Schwimmen zu begeistern, findet im 25 Meter-Becken des Hallenbades alljährlich ein spaßiger Wettkampf zwischen der Ellering-Schule Maria Veen, der ... mehr
11.02.2017

Kreisverkehr im Seniorenpark

„Änne, sag mal, wo können wir Senioren in Reken am besten alt werden?“ „Ich weiß auch nicht so recht. Doch, jetzt fällt mir was ein. Ich glaub, im Seniorenpark von Wortmann gleich am Kusebach hinter der Klein Rekener Bahnunterführung. Da wurde extra ein Rückhaltebecken gebaut, damit sich ältere Leute von Kalle Loick auch bei Regen die Haare machen ... mehr
09.02.2017

Sportabzeichen für 57 Michaelschüler

Das Sportabzeichen ist ein Ehrenzeichen der Bundesrepublik Deutschland mit Ordenscharakter, das bereits älter als 100 Jahre ist. Es wird vom Deutschen Olympischen Sportbund verliehen für das Erreichen bestimmter sportlicher Leistungen, gestaffelt nach Altersstufen und hauptsächlich in Disziplinen aus der Leichtathletik, dem Turnen, dem Schwimmsport sowie dem Radfahren. Insgesamt 423 Rekener Bürgerinnen und Bürger ... mehr
09.02.2017

Großes Interesse am Ferienhaus

Die Familienfreundlichkeit einer Gesellschaft wird auch durch die Betreuungsmöglichkeiten für die Kinder zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf bestimmt. Spätestens mit der praktischen Umsetzung des Konzeptes Ferienhaus wird die Gemeinde Reken im Vergleich zu vielen anderen Kommunen in diesem Kontext landesweit eine Vorreiterrolle einnehmen. Mit dem Start in die Sommerferien 2017 gibt es im Hauptgebäude des ... mehr
04.02.2017

Größeres Angebot, viel mehr Kunden!

So voll war es auf dem Wochenmarkt in der Groß Rekener Neuen Mitte, der in den letzten Jahren deutlich an Beliebtheit und damit an Besucherzahlen verloren hatte, schon lange nicht mehr. Am ersten Freitagnachmittag im Februar herrschte bei zeitweise strahlendem Sonnenschein eine richtig lebendige Marktatmosphäre, und Conny Lüke sowie Maro Niewerth von der MarketingGemeinschaft, Helmut Eiling vom Ordnungsamt der ... mehr
04.02.2017

Mit Halstuch und Rucksack zur Arbeit

Frida (3) wohnt in Reken und ist von „Beruf“ Therapiehund. Mit ihrem Frauchen Lisa Büning (31) hat sie eine Ausbildung zum therapeutischen Team „Mensch und Hund“ erfolgreich absolviert. Sie mag Menschen jeden Alters, mit und ohne Behinderung. Und die Menschen mögen Frida, da sie ein freundliches Wesen hat und die Menschen mit ihrer ... mehr
03.02.2017

Michaelschule hat echte Experten

Rund 40 Mütter, Väter, Omas und Opas reiben sich verdutzt die Augen. Sind wir hier im Foyer einer Grundschule oder vielleicht doch an einer Universität? Mikrofone, Rednerpulte, Laptops, eine Leinwand und ein Beamer deuten eigentlich mehr auf einen Hörsaal als auf die Pausenhalle der Groß Rekener Michaelschule hin. Als die Rektorin Karin Kaiser den ... mehr
03.02.2017

DLRG Vereinsmeisterschaften

Auch in diesem Jahr gingen wieder über 100 Schwimmer und Schwimmerinnen bei den Vereinsmeisterschaften der DLRG Reken an den Start. Geschwommen wurden die Disziplinen nach dem aktuellen Regelwerk der DLRG. Der jüngste Nachwuchs durfte sein Können jedoch in altersgerechten Wettbewerben unter Beweis stellen. (pi/hh)
Ergebnisse:
AK 6, männlich: 1. Till Uphues
AK 7, weiblich: 1. Emma Bruns, 2. Antonia Dengler, 3. Sophia Wahlers. ... mehr
Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 ... 17 | > | >>
Zurück zur vorhergehenden Seitezurück Zum SeitenanfangSeitenanfang Seite druckenSeite drucken