Hilfsnavigation

Volltextsuche

Quickmenu

Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap | Login
Staatlich anerkannter Erholungsort

Seiteninhalt

Suchergebnis (260 Treffer)

04.11.2016

Neun Kinder schaffen Bronze

In den Herbstferien fanden im Rekener Hallenbad zwei Intensiv-Schwimmkurse des Bildungszentrums statt, in denen Kinder ab sieben Jahren ihr Bronzeabzeichen erreichen konnten. Voraussetzung für die Teilnahme war die Beherrschung erster eigenständiger Schwimmzüge beziehungsweise das Seepferdchen-Schwimmabzeichen. Alle Kinder haben mit großer Freude an den Kursen teilgenommen, wie die Leiterin Tina Kajan mitteilt: „Sämtliche Kids hatten ihren Spaß. ... mehr
31.10.2016

TSG-Jugend glänzt beim Cross-Championat

Auch bei der diesjährigen Kreis-Crossmeisterschaft des Sportkreises Recklinghausen in Herten musste mit den jungen Sportlerinnen und Sportlern der TSG Reken gerechnet werden. Das intensive Training in der Vorbereitungszeit auf dieses wichtige Ereignis hat sich ausgezahlt. Die anspruchsvolle, hügelige Strecke durch das Backumer Tal in Herten war von den erfahrenen Organisatoren noch mit ein paar ... mehr
31.10.2016

Resolution an die Landesregierung

Von allen 396 Kommunen in Nordrhein-Westfalen sind lediglich 12 schuldenfrei. Dazu gehört auch Reken, worauf die Politik, die Verwaltung und die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde zu Recht stolz sind. Mit dem 1. Juli 2004 mußte kein Fremdkapital mehr in Anspruch genommen werden: Alle Kosten und Investitionen wurden seither aus der „eigenen Tasche“ bezahlt! Die Rekener ... mehr
30.10.2016

Kinder bauen Nistkästen

Das Evangelische Familienzentrum „Der Gute Hirte“ bestückt die Natur mit selbst gebauten Nistkästen! Am letzten Freitag im Oktober trafen sich Väter mit ihren Kindern in der Einrichtung an der Von-Ketteler-Straße in Groß Reken, um mit Unterstützung von Herrn Keil vom Naturschutzbund alles über die heimischen Vögel zu erfahren. Nach diesen sehr anschaulichen Informationen wurden die Ärmel hochgekrempelt, und ... mehr
30.10.2016

Glasfasertag lockt hunderte Besucher an

„15 Prozent aller Groß Rekener und 20 Prozent aller Maria Veener Haushalte haben sich aktuell für das schnelle Internet sowie für den Zugang zum Telefon- und Kabelfernsehnetz mit einer hohen Datenübertragungsrate von mindestens 100 MB im Up- wie im Download entschieden. Ich bin mir absolut sicher, dass die geforderte Quote von 40 Prozent bis zum Ende ... mehr
30.10.2016

Qualität statt Quantität

In einer Zeit der künstlichen Welten, von medialer Vernetzung und globalem Internet ist es nicht einfach, junge Menschen für die Zucht von Häsinnen und Rammlern zu begeistern und den sachgerechten Umgang mit Kleintieren zu vermitteln. Entsprechend problematisch ist es heutzutage für die Vereine, Nachwuchs zu akquirieren und den Fortbestand ihrer Clubs zu sichern. Beim 1959 gegründeten Rassekaninchenzuchtvereins W 715 ... mehr
30.10.2016

Flottes Herbstkonzert der Cäcilia

Der Rekener Kirchenmusiker Stephan Lemanski hat den Taktstock des 1904 gegründeten Groß Rekener Männergesangvereins Cäcilia am 1. März diesen Jahres von seinem langjährigen Vorgänger Gerhard Queens übernommen. Seine vordringlichsten Aufgaben: Als junger Dirigent mit neuen Ideen und frischem Schwung einen Generationswechsel einleiten und eine Chorerneuerung herbeiführen. Beim traditionellen Herbstkonzert konnten sich die Freunde ... mehr
29.10.2016

DRK-Reken ehrt 48 Blutspender

70 Prozent aller Blutkonserven, die in Deutschland eingesammelt und die zur Erhaltung und zur Rettung von Leben dringend gebraucht werden, stammen aus Aktionen des Deutschen Roten Kreuzes. Die Rekener Bürger tragen zu diesem Ergebnis mit jährlich rund 1.300 Blutspenden bei, abgegeben bei 17 Terminen in allen Ortsteilen. Zu diesem erfreulichen Resultat kommt es auch durch 50 Neuspender, in erster Linie ... mehr
28.10.2016

Insgesamt 635.000 Euro für das Baugebiet »Heidener Straße«

Im Jahr 2016 sind für die Erschließung des Groß Rekener Baugebietes "Heidener Straße" bereits die ersten Planungs- und Genehmigungsleistungen von Kanalisation und Straßenbau inklusive Kreisverkehr in Höhe von 33.000 Euro beauftragt und abgerechnet worden. Die Baumaßnahme wurde zwischenzeitlich über die KDG Heiden öffentlich ausgeschrieben. Aufgrund des Ergebnisses der Ausschreibung und der Planungsleistungen sind ... mehr
28.10.2016

Wie viel »Feuerwehr« benötigt Reken?

Im Gesetz über den Brandschutz, die Hilfeleistung und den Katastrophenschutz (BHKG) ist festgeschrieben, dass die Gemeinden eine den örtlichen Verhältnissen entsprechende leistungsfähige Feuerwehr zu unterhalten haben. Ziel ist es, zum Schutze und zum Wohl der Bevölkerung vorbeugende und abwehrende Maßnahmen bei Brandgefahren, bei Unglücksfällen, bei öffentlichen Notständen, bei Großeinsatzlagen und im Katastrophenfall zu gewährleisten. Verpflichtet ... mehr
26.10.2016

Sanitäranlage für Foyer, Aula und Lehrküche

Der Planungs-, Umwelt- und Bauausschuss (PUBA) der Gemeinde Reken ist im Verlauf seiner Sitzung vom 25. Oktober bei zwei Enthaltungen einstimmig zu dem Votum gekommen, dem Gemeinderat für dessen Zusammenkunft am 17. November folgenden Beschlussvorschlag zu unterbreiten:
Der Gemeinderat beschließt die Durchführung der Maßnahmen zur Wiederinbetriebnahme und Sanierung der Toilettenanlagen für Foyer, Aula und Lehrküche im neuen ... mehr
26.10.2016

PUBA bereist Wirtschaftswege

Einmal im Jahr sind die Mitglieder des Planungs- und Bauausschusses (PUBA) mit ihren Fahrrädern in der Gemeinde unterwegs, um sich ein genaues Bild über den Zustand der Wirtschaftswege in den Ortsteilen machen zu können. Erst danach wird festgelegt, welche Sanierungsmaßnahmen und Verbesserungen notwendig sind und durchgeführt werden. Nach dieser bewährten Methode gingen die PUBA-Mitglieder auch dieses ... mehr
26.10.2016

Rekener DLRG-Team mischt kräftig mit

Rekener DLRG-Team mischt kräftig mit
Auch in diesem Jahr konnten sich Rekener Rettungsschwimmer für die Deutschen Meisterschaften qualifizieren: Drei Mannschaften sowie eine Einzelteilnehmerin reisten am vorletzten Oktober-Wochenende nach Würzburg. Das Großereignis war in viele kleine Einzelabschnitte unterteilt. Am Freitag fanden zunächst die Einzel-, am Samstag dann die Mannschaftsmeisterschaften statt. Am Freitagmorgen ging es für Cora Droste zum ersten Mal ... mehr
24.10.2016

Kein Meister fällt vom Himmel

Es klingt alles andere als harmonisch, kann und soll es auch überhaupt nicht. Beim Schnuppertag im Vereinsheim der Blaskapelle Reken probieren zahlreiche Kinder, begleitet von ihren Eltern und Geschwistern, zum allerersten Mal ein Instrument aus. Und obwohl sie den Trompeten, Posaunen, Tenorhörnern, Klarinetten und Saxophonen sowie der Tuba auf Anhieb eigentlich nur schräge Töne ... mehr
24.10.2016

Stempelstellen in Reken eingerichtet

In Reken sind in den katholischen Kirchen und Kapellen mittlerweile alle Stempelstellen zum ökumenischen Kirchenpilgerweg eingerichtet worden, der 34 Kirchen der Region auf einem 150 Kilometer langen Rundweg miteinander verbindet. In St. Antonius Klein Reken, St. Heinrich Groß Reken, St. Marien Maria Veen und in der Waldkapelle befinden sich die Stempel im Kirchen- beziehungsweise im Vorraum. An der St. ... mehr
Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 ... 18 | > | >>
Zurück zur vorhergehenden Seitezurück Zum SeitenanfangSeitenanfang Seite druckenSeite drucken