Hilfsnavigation

Volltextsuche

Quickmenu

Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap | Login
Staatlich anerkannter Erholungsort

Seiteninhalt

Kindertagespflege

Mit dem Ende der Elternzeit oder den ersten Bewerbungsschreiben um einen Arbeitsplatz stellt sich für Eltern immer die Frage nach der Betreuung ihrer Kinder während ihrer Berufstätigkeit oder Ausbildung.

Die Kindertagespflege ist eine flexible, individuelle Form der Kinderbetreuung für Kinder von 0 bis 14 Jahren, deren Eltern Berufstätigkeit und/oder Ausbildung besser miteinander vereinbaren möchten.

Kindertagespflege ist insbesondere die geeignete Betreuungsform für Kinder unter 3 Jahre und findet in einem familiären Umfeld statt, bei Bedarf für die über dreijährigen Kinder auch als Ergänzung zur Betreuung in der Kindertagesstätte oder der Schule/Offenen Ganztagsschule (OGS).Tagesmütter oder Tagesväter betreuen die Kinder vorwiegend in ihrem eigenen Haushalt und im Haushalt der Eltern, seltener auch in anderen Räumen. Kindertagespflege ermöglicht individuelle, zeitlich flexible Absprachen zwischen Eltern und Tagespflegemutter zum Umfang und zur Gestaltung der Kinderbetreuung. Kindertagespflege bietet flexible Betreuungszeiten auch für eine Berufstätigkeit im Schichtdienst oder außerhalb der üblichen Öffnungszeiten von Kindertagesstätte oder Schule/OGS. Sie kann sich am Wohnort oder am Arbeitsplatz der Eltern orientieren.

Kindertagespflege fördert die Entwicklung der Kinder zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit, unterstützt und ergänzt die Bildung und Erziehung in der Familie. Die Kinder werden in einem kleinen überschaubaren Rahmen von ein bis drei Kindern, manchmal auch fünf Kindern, betreut.

Für die Kinder unter drei Jahren ist es ein alternatives Angebot zum Besuch einer Kindertagesstätte. Eltern können einen Antrag gem. § 23 SGB VIII zur finanziellen Unterstützung der Kindertagespflege stellen.

Wie bei den Elternbeiträgen für die Kindertagesstätten zahlen Eltern je nach  Einkommen, Alter des Kindes und Buchungszeiten einen gestaffelten Elternbeitrag. Besuchen Kinder einer Familie bereits eine Kindertageseinrichtung ist die Betreuung des Geschwisterkindes kostenlos. Es wird nur ein Elternbeitrag erhoben - jeweils der Höhere -.

Weitere Informationen zur Kindertagespflege erhalten Sie auf der Internetseite des Kreises Borken.

Zurück zur vorhergehenden Seitezurück Zum SeitenanfangSeitenanfang Seite druckenSeite drucken