03.07.2024

Vorverkaufsstart für STEREOACT am 4. Juli, um 8 Uhr!

- Die Chartstürmer -

Das erfolgreiche Duo STEREOACT besucht Reken am Samstag, 2. November 2024. Der Vorverkauf beginnt am 4. Juli, um 8 Uhr.


In nur zwanzig Monaten drei Top 10-Alben! Singender Gast ist bei der Show im RekenForum Lena Marie Engel. Wie schon bei Kerstin Ott beweist das Duo ein sicheres Händchen und setzt einmal mehr auf die Talentförderung. Das Duo konnte innerhalb von zehn Monaten gleich zwei Longplayer in den Top 10 der Deutschen Albumcharts platzieren. Im März 2021 stieg „#Schlager“ auf Platz 6 ein und wurde im Laufe des letzten Jahres zum zweit erfolgreichsten Streaming-Schlager-Album mit 45 Millionen Streams. Nur Helene Fischer konnte dem DJ-und Produzenten-Duo die Top-Position wegschnappen.

Zehn Monate später schaffte das neue Album „100%STEREOACT“ den Einstieg auf Platz 8. Der Beweis dafür, dass man nicht nur mit Coversongs und Remixen Erfolge feiern kann, sondern auch wieder mit selbst geschriebenen und produzierten Tracks. „100%STEREOACT“, das randvoll mit potenziellen Hits zwischen Deep House und elektrifizierten Pop-und Schlagermelodien ist. Stereoact setzte den Siegeszug unter dem #Schlager-Hashtag fort – mit dem Album „#Schlager 2“! Und stieg wieder in die Top10 Charts ein.

Auch dieses Mal liest sich die dazugehörige Tracklist wie ein Who-is-Who der deutschen Pop-und Schlagergeschichte... So klingen die größten Hits aus den 60ern, 70ern, 80ern und 90ern: Nur die absoluten Klassiker von Howard Carpendale, Al Bano, Vicky Leandros, Andrea Berg, Jürgen Drews, Rex Gildo, Karel Gott, Marius Müller-Westernhagen, Echt & Co.

Auf dem Stereoact-Konto konnten bisher über 450 Millionen Streams und mehr als zwei Millionen verkaufte Tonträger verbucht werden. Dazu kommen ein ganzes Dutzend Gold- und Platinauszeichnungen sowie ein Diamant-Award.

Tickets sind zum Preis von 25,20 € online erhältlich auf tickets.reken.de, im Bürgerbüro des Rathauses in Reken und allen Reservix-Vorverkaufsstellen (zzgl. evtl. Versand- und Servicegebühren).