21.06.2018

Kreismeisterpokal und Bronzemedaille

Im BESAGROUP Sportpark in Rhede fand das Leichtathletik-Kreisschulsportfest statt. In der Wettkampfklasse III gingen bei den Jungen und Mädchen jeweils 5 Schulen aus dem Kreis Borken an den Start. Das Gymnasium Maria Veen war in diesem Jahr mit einer Jungen - und einer Mädchenmannschaft erfolgreich vertreten.

Die Mädchenmannschaft des Gymnasiums Maria Veen mit Emely Weisheit, Theresa Schulte (vorne v.l.n.r.) und Judith Schmorell, Paulina Hummels, Leni Mecking, Annika Haltermann, Clara Schubert, Louisa Meis, Jana Brandhorst, Maya Scheipers, Ronja Ehrbar (hinten v.l.n.r.).

Die Mädchenmannschaft trainiert zweimal wöchentlich in der Leichtathletik AG unter der Leitung von Josef Hahn. Mit hervorragenden Leistungen und spannenden Wettkämpfen sicherten sich die Maria Veener Schülerinnen den Kreismeistertitel trotz des verloren gegangenen Staffelstabes in der 4x75-Meter Staffel.

Die Jungenmannschaft des Gymnasiums Maria Veen mit Jonah Hummels, Fabian Sicking, Lennart Schmelting, Justus Möllmann (vorne v.l.n.r.) und Luis Gödde, Carlos Schmidt, Henning Micheel, Luitger Sander, Janus Löchteken, Yannick Kohn, Paul Mackowiak, Dominik Schulz (hinten v.l.n.r.)

Nach längerer Pause war es in diesem Jahr wieder möglich, eine Jungenmannschaft ausschließlich aus dem Sportunterricht für den Wettkampf aufzubauen. Mit Motivation, Teamgeist und guter Wettkampfeinstellung erzielten die Schüler sehr gute Einzelleistungen und erreichten in der 4x75-Meter Staffel den 2. Platz. In der Gesamtwertung belegte die Jungenmannschaft einen guten 3. Platz. (pi/hh)