Blumeneck schließt zum Jahresende

Das Blumeneck im Benediktushof Maria Veen wird zum Jahresende endgültig geschlossen. Da das Berufsbildungswerk Maria Veen aufgrund gesunkener Nachfrage bei den Teilnehmern keine Floristen mehr ausbildet, musste diese Entscheidung auch auf Anregung der Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion Düsseldorf, getroffen werden. Die Gärtnerei des Berufsbildungswerkes ist von der Schließung nicht betroffen und bleibt bestehen. Hier bildet das BBW auch zukünftig Gärtner und Werker im Gartenbau im Bereich Zierpflanzen aus und bietet die Produkte weiterhin zum Verkauf an.

Das Blumeneck des Benediktushofes Maria Veen schließt zum Jahresende.

Mitarbeitende des Blumenecks werden nach Auskunft der Geschäftsführung weiterhin im Benediktushof beschäftigt. Für die Räumlichkeiten des Blumenecks wird ein Interessent/ Pächter gesucht. „Das Blumeneck war für den Benediktushof und für den Ort Maria Veen lange Jahre eine Bereicherung. Leider kann der Benediktushof dieses Angebot nicht aufrechterhalten“, bedauern die Geschäftsführer Thomas Spaan und Martin Bodin die notwendige Schließung. Das „Blumeneck“ ist 1998 im Zusammenhang mit dem Neubau der jetzigen Gärtnerei eröffnet worden. Insgesamt wurden im Berufsbildungswerk rund zehn junge Frauen zu Floristinnen ausgebildet. (pi/hh)