Wehrkirche

Die ehemalige katholische Pfarrkirche St. Simon und Judas in Groß Reken gehört zu den wenigen Kirchen im Kreis Borken, die nicht durch neuere Veränderungen in ihrem ursprünglichen Charakter beeinträchtigt worden ist.
In der zweischiffigen Saalkirche aus mehreren Bauzeiten mit einem romanischen Westturm wurde 1969 ein Museum eröffnet.
Zur ursprünglichen Ausstattung der Kirche gehören der Hochaltar von 1656, ein Seitenaltar (2. Hälfte 17. Jh.), eine geschnitzte Kanzel (um 1700), das Chorgestühl (Ende 15 Jh.) und ein Taufstein (13. und 18 Jh.).
Im Sakralen Museum hier sind liturgisches Gerät, Bücher, Paramente und Skulpturen aus verschiedenen Epochen ausgestellt. Es handelt sich um den Besitz der Kirchengemeinde St. Heinrich, Reken, und um Leihgaben des Kreises Borken.

Im Jahr 2019 bietet der Heimatverein in Kooperation mit der Tourist-Info kostenfreie Führungen an. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Neben der Führung erhalten Interessierte hier Prospekt- und Informationsmaterial sowie interessante Tipps für einen angenehmen Aufenthalt in Reken.

Termine:

28.04.2019, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

19.05.2019, von 14:00 Uhr – 16:00 Uhr (im Anschluss findet um 16:30 Uhr ein Konzert des MGV Cäcillia statt, Eintritt frei)

 08.09.2019, von 10:00 Uhr- 17:00 Uhr Tag des offenen Denkmals

 06.10.2019, von 10:00 Uhr – 12:00 Uhr

 

 Weitere Führungen in der Alten Kirche sind individuell nach Absprache gerne möglich. Kontakt:

 

Telefon: 02864/4759
Adresse exportieren

Erwachsene zahlen 1,- €, Kinder 0,50 €.