Ein Familienbetrieb mit langer Tradition

Seit mehr als 50 Jahren wird der Hof im Herzen des Westmünderlandes als Familienbetrieb geführt und steht seit 2012 für nachhaltige und tiergerechte Landwirtschaft. Transparenz, Qualität und Nachhaltigkeit stehen hier im Vordergrund.

Der Hof Keil hält die Rinderrasse Blonde d'Aquitaine, die ursprünglich in Südfrankreich beheimatet ist. Von März bis Oktober grasen die Tiere auf den umliegenden Naturschutzweiden.
Zum Schutz gegen die Witterung leben die Rinder in den Wintermonaten in Offenställen. Das Fleischrind ist für seine hervorragende Fleischqualität bekannt.

Betriebsbesichtigungen mit und ohne Verköstigung sind ab einer Anzahl von 25 Personen möglich (sonst Aufschlag von 50 EUR).
Eine Besichtigung ohne Verköstigung dauert ca. 40 Minuten. Ausreichend Toiletten sind vorhanden.

Anbei die Preise wie folgt:

Betriebsbesichtigung 3 EUR/ pro Person
Betriebsbesichtigung + Kaffee und Gebäck 5,50 EUR
Betriebsbesichtigung + Kaffee und Kuchen 9,50 EUR
Betriebsbesichtigung + Spezialitätengrillbuffet 23,90 EUR