Mietfiets-Stationen in Klein Reken und Hülsten sind eröffnet

Anfang März wurde vom Gemeinderat beschlossen, das von der Emergy-Gesellschaft der Stadtwerke Borken und Coesfeld angebotene E-Bike-Verleihsystem „Mietfiets“ auch in Reken einzuführen und alles in allem sechs Standorte mit je vier Pedelecs und einer Dockingstation zum Ausleihen, Abgeben und Aufladen zu installierenAm zweiten Freitag im September sind die beiden ersten Mobilitäts-Hotspots jetzt von Bürgermeister Manuel Deitert und dem Ersten Beigeordneten Manuel Benning sowie durch den Emergy-Repräsentanten Ulrich Czeranowsky in Betrieb genommen worden.

Bürgermeister Manuel Deitert (Mitte), der Erste Beigeordnete Manuel Benning und Ulrich Czeranowsky von der Emergy eröffnen die Mietfiets-Station am Hülstener Sportplatz.

Ab sofort können die Räder am Bahnhof in Klein Reken und am Hülstener Vereinsheim ausgeliehen und an einer der Rekener Stationen sowie zusätzlich am Bahnhof in Marbeck, im Zentrum von Heiden und an den Bahnhöfen in Borken und Coesfeld wieder zurückgegeben werden. Wie man das Verleihsystem nutzen kann, ist auf kleinen Hinweistafeln an jedem E-Bike ersichtlich. Neben den schon eingerichteten Standorten in Klein Reken und Hülsten werden voraussichtlich bis Mitte Oktober zwei weitere Orte, und zwar an den Bahnhöfen in Bahnhof Reken und Maria Veen hinzukommen. Anfang des Jahres rechnen

Das Mobilitätsangebot in allen Rekener Ortsteilen wird durch sechs Mietfiets-Verleih-Hotsports mit je vier E-Bikes ausgeweitet. Die Standorte in Klein Reken und Hülsten können ab sofort genutzt werden.

Bürgermeister Manuel Deitert ist davon überzeugt, dass die Rekener Beteiligung dem innovativen Mobilitätsprojekt einen weiterer Schub in Richtung Verkehrswende geben wird: „Unser Signal wird hoffentlich dazu beitragen, das Mietfiets-Projekt auch in Borken und Coesfeld ausweiten und in weiteren umliegenden Gemeinden einzuführen. Der Mehrwert des Projektes liegt zum einen in einer nachhaltigen und umweltfreundlichen Vernetzung der Kommunen im Westmünsterland, zum anderen aber auch in einer zusätzlichen Mobilität für die Bürgerinnen und Bürger in den teilnehmenden Städten und Gemeinden.“ (hh)

Weitere Informationen zu dem Mietfiets-System gibt es hier: https://mietfiets.de/about

Ausprobiert und für gut befunden: Bürgermeister Manuel Deitert nach einer Testrunde mit einem der auszuleihenden Pedelecs.