Stefan Hüppe ist Kaiser

Den Kaisertitel trugen im frühen Mittelalter die vom Papst gekrönten Herrscher des Frankenreiches und des Heiligen Römischen Reiches. Letzter Kaiser in Deutschland war Wilhelm II., dessen Regentschaft 1918 beendet worden ist. Ganz anders hat sich die „Monarchie“ in Reken entwickelt. So zum Beispiel beim Allgemeinen Bürgerschützenverein Groß Reken, der anlässlich seiner Jubiläen alle 25 Jahre einen neuen Kaiser ermittelt und zu seinem 450-jährigen Bestehen mit Stefan Hüppe soeben einen neuen Regenten auf seinen Thron gehoben hat.

Kaiser Stefan Hüppe und Kaiserin Katharina Gerwers (r.) präsentieren sich vor der abendlichen Parade in Begleitung ihrer Ehrenpaare Tobias und Jenny Höppner (l.) sowie Patrick Niewerth und Corinna Hüppe (Mitte).

32 ehemalige Majestäten des Vereins sowie der aktuelle König Volker Große-Onnebrink bewarben sich am vorletzten Juli-Samstag um den begehrten Titel, der aufgrund von Unwetterprognosen nicht an der Vogelstange auf Hartmanns Höhe, sondern aus dem rappelvollen Zelt ausgeschossen wurde. Los ging es nach einer kurzen Parade mit dem Eröffnungsschuss durch den Claus Schalk. Um 14.10 Uhr hielt der 1971-er König gleich mal voll drauf, wonach alle weiteren Anwärter in kurzen Abständen folgten.

Beim Kaiserschießen zum 450-jährigen Jubiläum des Allgemeinen Bürgerschützenvereins Groß Reken holt Stefan Hüppe den Vogel von der Stange.

Es kam so, wie es kommen mußte, wenn Experten an die Lafette treten. Während es sich die vielen hundert Besucherinnen und Besucher im Festzelt bei kühlen Getränken bequem machten und mit einem längeren Titelrennen rechneten, ging draußen die Post ab. Ganz schnell holten Ludger Pierick den Apfel, Heinz Schäfer die Windmühle und Frank Niewerth den Zylinder herunter, und schon mit dem 122. Versuch um 14.50 Uhr - also nach nur 40 Minuten - landete Stefan Hüppe den finalen Treffer. Feine Leistung, voller Erfolg, die Augen geradeaus und Hut ab: 2004 König, 2019 Kaiser, da kann man nur gratulieren!

Adjutant Heinrich Korte, Major Jörg Schäfer, Oberst Carsten Hösl und Adjutant Guido Lütkebohmert (v.l.n.r.) melden Vollzug: Mit Stefan Hüppe ist ein neuer Kaiser ermittelt!

Katharina Gerwers erwählte Stefan Hüppe zur Kaiserin, und als Ehrenpaare werden Patrick Niewerth und Corinna Hüppe sowie Tobias und Jenny Höppner fungieren. „Hat alles gepasst, besser konnte es nicht laufen, einmalig“, kommentiert der glückliche Triumphator seinen Coup. Einmalig war auch die Regie der Bürgerschützen. Das angekündigte Gewitter entlud sich erst nach dem Kaiserschuss über Reken, war bis zur abendlichen Parade schon wieder weitergezogen und störte auch den abschließenden rauschenden Kaiserball nicht. „So war es geplant“, verrät Schriftführer Markus Döking mit einem zugekniffenen Auge. (hh)