Hilfsnavigation

Volltextsuche

Quickmenu

Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap | Login
Staatlich anerkannter Erholungsort

Seiteninhalt

21.04.2017

Stadtradeln - Radeln für Reken!

Vom 1. - 21. Mai 2017

Jetzt mitmachen und Kilometer sammeln!

Ab sofort können sich Teams zur Aktion „STADTRADELN“ anmelden. Dabei zählt jeder geradelte Kilometer, der beruflich oder privat zurückgelegt wird. Das gilt auch für Radtouren außerhalb Rekens, wie z. B. im Urlaub. Alle, die Spaß am Radfahren haben, sind ganz herzlich eingeladen, sich auf die Herausforderung einzulassen! Mitmachen können alle, die in Reken wohnen, arbeiten, Vereinen angehören oder eine Rekener Schule besuchen.

Externer Link: Stadtradeln Grafik

Darum geht es:

  • Innerhalb von drei Wochen möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad fahren.
  • Geradelt wird in Teams, Einzelpersonen können sich dem „Offenen Team Reken“ anschließen.
  • Alle gut 500 teilnehmenden Kommunen treten gegeneinander an. Mit viel Engagement lässt sich vielleicht ein gutes Ergebnis bei den durchschnittlich geradelten Kilometern  pro Einwohner erzielen?
  • Die persönliche Fitness und den Spaß am Radeln!
  • Das Fahrrad anstelle des Autos aus der Garage zu holen und persönlich als wichtiges Verkehrsmittel anzusehen, um so für ein gesundes Klima zu sorgen.

Das gibt es zu gewinnen:

Auszeichnung durch die Gemeinde Reken:
  • bei der Teamwertung: Die besten drei Teams (mit den meistgefahrenen Kilometern pro Kopf) gewinnen attraktive Preise. Lassen Sie sich überraschen!
  • Die Rekener Firma, die zusammen mit allen Mitarbeitern die höchste Kilometerzahl leistet, erhält eine Auszeichnung. Außerdem sichert sich die Firma einen Pokal, deren Teilnehmer die meisten Kilometer pro Kopf zurücklegen.
  • Die Klasse einer weiterführenden Schule in Reken, die die meisten gefahrenen Kilometer verzeichnet, gewinnt einen Klassenausflug mit Zuganreise in den Movie Park in Bottrop.
Vom Klima-Bündnis werden folgende Kategorien ausgezeichnet:
  • Fahrradaktivster/s Gemeinderat / Kommunalparlament (km pro Gemeinderatsmitglied/Parlamentarier/in in Abhängigkeit zur Beteiligungsquote)
  • Fahrradaktivste Kommune mit den meisten Radkilometern (absolut)
  • Fahrradaktivste Kommune mit den meisten Radkilometern pro Einwohnerin und Einwohner (Durchschnittswert)
  • Sonderkategorie: STADTRADEL-STAR

So funktioniert's:

TeilnehmerInnen mit Internetzugang registrieren sich mit ihrem Namen und ihrer E-Mail-Adresse für den Online-Radelkalender auf www.stadtradeln.de, wählen hier einen neuen Teamnamen aus oder schließen sich einem bestehenden Team an. Nach erfolgreicher Registrierung können dann dort die Kilometer eingetragen werden, die automatisch dem eigenen Team und der Kommune gutgeschrieben werden. TeilnehmerInnen mit einem Smartphone können über die STADTRADELN-App (für Android und iOS-Systeme) Kilometer eintragen: Zum einen händisch (ein Einloggen über das Internet ist dann nicht mehr notwendig) oder noch einfacher via GPS-Funktion, die die exakte Route aufführt und die zurückgelegten Kilometer berechnet.

TeilnehmerInnen ohne Internetzugang registrieren sich direkt bei der Tourist-Info im Rekener Rathaus. Dort werden km-Erfassungsbögen bereitgestellt, sodass handschriftlich die erradelten Kilometer abgegeben werden können.

Offizieller Startschuss am 1. Mai:

Alle Maiausflügler sind zum Auftakt der Aktion „Stadtradeln“ am Bahnhof Reken willkommen! Von 11 bis 15 Uhr erwartet die traditionellen Maiausflügler eine gemütliche Biergartenatmosphäre auf der Freifläche am Bahnhofsgebäude, ein Infostand zu „Stadtradeln“, E-Bikes und die Aktion „Generation Fahrrad“ sowie für die Kleinen ein Unterhaltungsprogramm mit Clown Georg. Für das kulinarische Angebot sorgt das Team des Bahnhofs Reken.

Stadtradler, die sich bereits registriert haben und solche, die sich an diesem Tag am Infostand anmelden erhalten einen kleinen Motivationsschub.

Vor Kurzem wurden zwei Rekener Stadtradel-Stars ermittelt: Gundula Homann und Jochen Klavon-Mecking wurden für eine dreiwöchige autofreie Zeit ausgewählt. Die beiden hatten sich nach einem Aufruf im Kiek äs-Heft und in der Lokalpresse beworben und trauen sich zu, im dreiwöchigen Stadtradel-Aktionszeitraum komplett auf ein Auto zu verzichten. Die Autoschlüssel der beiden Rekener Stadtradel-Stars werden am 1. Mai für drei Wochen "einkassiert".

Als lohnendes Ziel für die ersten Stadtradel-Kilometer bietet sich dann der Familientag am Niedrigseilgarten von 11 - 17 Uhr an.

Zurück zur vorhergehenden Seitezurück Zum SeitenanfangSeitenanfang Seite druckenSeite drucken