19.06.2017

TSG Reken heimst viele Titel ein

Die Leichtathletik-Wettkampfmannschaft des TSG Reken musste einen schweren Schlag durch die Erkrankung ihres Cheftrainers einstecken. Das Training übernommen haben Lutz Holste (Deutscher Vize-Crossmeister und Trainer C) sowie Silke Ehrbar (Trainer C). Umso motivierter sind die jungen Athleten zu den diesjährigen Leichtathletik-Kreismeisterschaften nach Haltern am See gestartet, wollten sie ihrem Cheftrainer doch mit guten Ergebnissen einen sportlichen Genesungsgruß senden.

Die erfolgreiche Delegation der TSG Reken bei den Kreismeisterschaften in Haltern am See mit den beiden TSG-Kampfrichtern Alexander Ehrbar und Uwe Biermann sowie Trainerin Silke Ehrbar (hinten v.l.n.r.).

Urkunden gab es jeweils für die ersten sechs Plätze - für den ersten Platz natürlich die begehrten Kreismeisterabzeichen nebst Titel. Die TSG Reken fuhr mit vier Mädchen und sieben Jungs nach Haltern, die in verschiedenen Disziplinen insgesamt 19 Mal an den Start gingen und mit 19 Urkunden und einigen der begehrten Abzeichen belohnt wurden! Den Vogel schoss dabei der jüngste männliche Sportler, Jonas Thies (M 8) ab, der sich im Weitsprung mit 3,09 m und im Ballwurf mit 24,50 m den Kreismeistertitel holte. Damit nicht genug, holte er sich auch noch im Sprint über 50 m in 8,85 s und über 800 m in 3,23 min den Vizekreismeistertitel.

Ebenfalls überzeugen konnte Jonah Hummels (M11) in einem spannenden 800-m-Lauf, in dem er sich durch einen fulminanten Endspurt den Kreismeistertitel in persönlicher Bestzeit von 2,38 min sicherte. Darüber hinaus belegte er im Weitsprung ebenfalls mit persönlicher Bestweite von 3,96 m den dritten Platz. Den vierten Kreismeistertitel holte sich Connor Ehrbar (M 9) im 800 m-Lauf mit einem Start-Ziel-Sieg in persönlicher Bestzeit von 3,01 min. Doppelter Vizekreismeister wurde Luca Grimmert (M 13) im Weitsprung mit 4,57 m sowie beim 800 m-Lauf in 2,47 min. Im Sprint über 75 m erreichte er in 10,89 s den vierten und im Ballwurf mit 40 m den sechsten Platz.

Ebenfalls Vizekreismeister im 800 m-Lauf wurde Andrin Budde (M 10) in tollen 2,51 min. David Thies (M 10) schaffte es mit persönlicher Bestweite im Ballwurf mit 33,50 m auf Platz drei. Fabian Sicking (M 11) erreichte im 800-m-Lauf mit 2,59 min den sechsten Platz. Die Athletinnen der TSG Reken konnten ebenfalls bei den Kreismeisterschaften überzeugen. Greta Sicking (W 7) musste eine Altersklasse höher in der W 8 starten. Nach einem etwas zögerlichen Start rollte sie - zunächst an letzter Stelle liegend - das Feld von hinten auf.

Mit einem spritzigen Endspurt erkämpfte sie sich so den Vizekreismeistertitel in 3,15 min. Emely Weisheit (W 13) eroberte in einem starken Starterfeld in persönlicher Bestzeit den dritten Platz im 800-m-Lauf in 2,43 min. Jara Wesseling (W 9) überzeugte im 800-m-Lauf in 3,15 min und erreichte hier den fünften Platz. Im Weitsprung landete sie mit 3,09 m auf Platz sechs. Ronja Ehrbar (W 12) erreichte im 800-m-Lauf bei ebenfalls sehr starker Konkurrenz den fünften Platz in 2,58 min. (pi/hh)