09.12.2019

Stellenangebot: Schulsozialarbeiter/in

Die Gemeinde Reken stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein:

1 Schulsozialarbeiter/in für eine Grundschule (19,5 Stunden/unbefristet)
und
1 Schulsozialarbeiter/in für die Sekundarschule (Voll- oder Teilzeit) als Elternzeitvertretung

Die Schulsozialarbeit als präventives Angebot ist in ihrer Ausrichtung ein Binde-glied zwischen der Schule und der Jugendhilfe und unterstützt den Auftrag der „Bildung und Erziehung“. Die Gemeinde Reken ist Träger der Schulsozialarbeit an allen drei Grundschulen und der Sekundarschule Hohe Mark.

Interessierte Bewerber/innen sollten über ein abgeschlossenes Studium im Bereich der Sozialen Arbeit oder einer mindestens vergleichbaren Qualifikation verfügen.

Die Vergütung der Tätigkeit erfolgt auf Grundlage des Tarifvertrages für den öffentli-chen Dienst (TVöD). Die Eingruppierung erfolgt nach der Entgeltgruppe 9b.

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen unter Angabe des frühestmöglichen Ein-trittstermins werden bis zum 20.12.2019 erbeten an die

Bewerbungen werden auch in elektronischer Form per Mail an s.nienhaus@reken.de entgegen genommen. Für Rückfragen steht Ihnen der Leiter des Haupt- und Personalamtes, Stefan Nienhaus, unter der Rufnummer 02864/944-101 zur Verfügung.

Weitere Informationen über die Gemeinde Reken erhalten Sie im Internet unter www.reken.de.