17.05.2018

Sonnenschutz und Spielzeug

Die 21 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen der ökumenischen Kleiderstube an der Hauptstraße in Groß Reken leisten ganz tolle Arbeit und einen großartigen Beitrag zum Gemeinwohl. Die durchaus namhaften Gewinne aus dem günstigen Verkauf gebrauchter Kinder-, Damen- und Herrenkleidung, aber auch von Schuhen, Bettwäsche, Tischdecken und modischen Accessoires spenden sie in regelmäßigen Abständen komplett für caritative und soziale Zwecke in der Gemeinde Reken. Zur Verfügung gestellt werden die Second Hand-Artikel von Mitbürgern aus allen Ortsteilen.

Ingrid Mecking und Susanne Inholte vom Vorstand der ökumenischen Kleiderstube überreichen eine 1.500 Euro-Spende an die stellvertretende St. Antonius-Kitaleiterin Simone Rickert (v.r.n.l.).

„Tausende Euros kommen so zusammen“, berichten Ingrid Mecking und Susanne Inholte vom Kleiderstuben-Vorstand in der Kita St. Antonius an der Dorfstraße in Klein Reken. Dorthin haben sich die beiden Damen aufgemacht, um einen Scheck in Höhe von 1.500 Euro zu überreichen. „Wir haben uns sehr über die Zuwendung der Kleiderstube gefreut, mit deren Hilfe wir ein lang ersehnte Sonnen-Markise über dem Sandkasten und ganz viele Spielzeuge für unseren Außenbereich anschaffen konnten“, teilt die stellvertretende Kitaleiterin Simone Rickert bei der Scheckübergabe mit. (hh)