11.06.2018

SC Reken - BEZIRKSLIGA WIR KOMMEN!!

In einem unfassbar spannenden und hart umkämpften Spiel in der proppenvollen Gevelsberg Kampfbahn stand man nach weit über 90 Minuten als Sieger fest. Erst in der Nachspielzeit erzielte der Mann der Relegation, Kadir Mutluer, das hochumjubelte 4:3!

Nach 7 Minuten lag das heimische Team bereits mit 0:1 hinten. Damit war klar: In die Verlängerung geht es am heutigen Tage nicht mehr! Bei einem Unentschieden steigen die Gäste aus Kirchhellen auf, nur ein Sieg bringt unsere Elf in die Bezirksliga. Das Tor konnte unsere schwarz-weißen nicht lang verunsichern. In der 19. Minute konnte Christian Erwig zum 1:1 ausgleichen, ehe Kadir Mutluer einen Foulelfmeter zur Führung verwandeln konnte. Damit ging es dann auch in die Pause.

Sie haben es tatsächlich noch geschafft! Nach einem harten und langen Umweg über die Relegation sind die Mannen um Chefcoach Christian Erwig nun Bezirksligist!

Nach der Pause verlor unsere Elf etwas den Faden. Innerhalb von 8 Minuten drehten die Gäste die Partie und machte in der 60. und 68. Minute aus dem 2:1 ein 2:3. Das sah für viele Zuschauer schon nach einer kleinen Vorentscheidung aus. Aufgrund der UEFA-Auswärtsregelung fehlten nun wieder zwei Tore zum Aufstieg. Aber zum Köpfe hängen lassen war keine Zeit: Heute ging es um alles! Von diesem Spiel des Jahres hing so viel ab. Also hieß es: „Weiter! Immer weiter!!“ Bereits in der 80 Minute glich Karsten Erwig das Spiel wieder aus. Nach seinem 3:3 blieben nun noch 10 Minuten plus Nachspielzeit, um den Sieg einzufahren. Reken warf alles nach vorn! Alles oder nichts! Und dann brach die 92. Minute an, in der es Kadir Mutluer gelang, aus einer guten, eine sehr gute, sehr erfolgreiche Saison zu machen. Der Goalgetter und Routinier erzielte das entscheidende 4:3, welches den Aufstieg in die Bezirksliga bedeutete. Am Gevelsberg brachen nun alle Dämme! Es gab nicht wenige, die sich in der 68. Minute nach dem 2:3 Rückstand bereits von der Bezirksliga verabschiedeten. Nun lagen sich alle in den Armen und feierten gemeinsam den Aufstieg. Nach dem Aufstieg von #Team2 geht nun also auch die Erste eine Liga hoch. Quelle: www.screken.nrw