20.10.2021

"Rekener EinkaufsHerzen" jetzt online und im Bürgerbüro erhältlich

Durch das Einlösen der Sonderausgabe der „Rekener EinkaufsHerzen“ im Wert von jeweils 25 Euro pro Stück, die alle zum 1. Juli in der Gemeinde Reken lebenden Menschen erhalten haben, werden die heimischen Unternehmen unterstützt. Diese Sonderausgabe ist nur noch bis zum Jahresende gültig.

Bürgermeister Manuel Deitert zeigt sich begeistert über die Ausweitung der Aktion „Rekener EinkaufsHerzen“, die nun von jedem gekauft werden können um sie bei einer der 50 Akzeptanzstellen in der Gemeinde einzulösen. „Die Rekener EinkaufsHerzen sind eine klasse Sache für unsere Rekener Unternehmen und auch Bürgerinnen und Bürger und so freut es mich, dass sie ab sofort auch gekauft werden können. Sei es zum Verschenken, für den Eigengebrauch oder als Arbeitgebergutschein. Selbstverständlich können auch Bürger und Bürgerinnen ohne Smartphone die EinkaufsHerzen kaufen und nutzen.“ erklärt Deitert. „Im Bürgerbüro werden gedruckte „Rekener EinkaufsHerzen“ im Wert von 10, 25, 44 oder 50 Euro zum Verkauf angeboten. Im ebenfalls neu eingerichteten Shop auf der Webseite kann man sein EinkaufsHerz auch gleich wieder einlösen und eine zur Jahreszeit passende Schlemmerkiste kaufen, die wunderbar als Geschenk genutzt werden kann.“

Wie kann ich "Rekener EinkaufsHerzen" kaufen?

Online findet man die „Rekener EinkaufsHerzen“ auf der Webseite www.einkaufsherzen.de direkt auf der Startseite. Sie können über einen PC, Laptop, Tablet oder Smartphone gekauft werden. Die Lieferung erfolgt digital direkt in die chayns Wallet, per E-Mail oder auf Wunsch kostenpflichtig per Post. Der Käufer oder die Käuferin haben die Wahl zwischen festgelegten Motiven und Beträgen, aber auch eigene Beträge oder eigene Fotos z.B. zum Jubiläum oder zum Geburtstag sind wählbar. In Papierform erhält man die „Rekener EinkaufsHerzen“ mit festgelegten Beträgen (10 €, 25 €, 44 €, 50 €) und Motiven im Bürgerbüro der Gemeinde Reken.

Wie kann man die "Rekener EinkaufsHerzen" nutzen?

Wer die „Rekener EinkaufsHerzen“ nicht bereits beim Kauf in seine chayns-Wallet eingefügt hat, kann analog im Bürgerbüro gekaufte „Rekener EinkaufsHerzen“ selbst mit dem eigenen Smartphone „digitalisieren“. Genauso auch umgekehrt: Digital gekaufte EinkaufsHerzen als E-Mail können selbst ausgedruckt werden. Die Akzeptanzstelle ist in der Lage den QR-Code sowohl von einem Papier als auch vom Smartphone zu scannen und den Betrag abzubuchen.

Wie können Arbeitgeber die "Rekener EinkaufsHerzen" kaufen?

Der Arbeitgeber hat ebenfalls die Möglichkeit „Rekener EinkaufsHerzen“ auf der Webseite www.einkaufsherzen.de zu erwerben und sie sich per E-Mail als PDF senden zu lassen. Beim Online-Kauf von mehr als 10 Gutscheinen wird neben den PDF-Dateien auch eine CSV-Liste ausgestellt. Letztere kann dazu verwendet werden, um die Verteilung der EinkaufsHerzen z.B. über ein Serien-Mailing zu realisieren. Selbstverständlich kann auch die analoge Variante im Bürgerbüro gekauft werden.

Reken to go – Schlemmerkisten im Shop

Im neu eingerichteten Shop auf der Webseite www.einkaufsherzen.de bietet die Gemeinde Reken unter anderem „Schlemmerkisten“ an, die mit allerlei frischen Zutaten von Rekener Höfen und auch leckeren Rezeptideen bestückt sind. Die schöne Holzkiste kann wiederverwendet werden. Die Bezahlung erfolgt digital per chaynsID, mit einem Rekener EinkaufsHerz“ (Code eingeben), per PayPal, iDeal, giroPay, Google Pay oder Kreditkarte. Die Schlemmerkisten können dann, ebenso wie weitere Angebote aus dem Shop, im Bürgerbüro der Gemeinde Reken abgeholt werden. Die Abholung der Schlemmerkisten kann ausschließlich Donnerstags und Freitags erfolgen.

Bürgermeister Deitert freut sich über den Erfolg der "Rekener EinkaufsHerzen"