12.04.2019

Obstbäume heiß begehrt

Die Baumschule Ehling aus Ramsdorf war in der Woche vor Ostern mit einem großen Angebot an verschiedenen Sorten Obstbäumen zum Preis von 20 Euro auf dem Rekener Freitags-Wochenmarkt in der Neuen Mitte vertreten. Der Clou an der Sache: Jeder Kauf wurde durch die Gemeinde Reken mit 50 Prozent des Preises unterstützt, so dass im Endeffekt nur 10 Euro für einen Baum bezahlt werden mussten. Verständlich, dass der Stand vom Fleck weg gut frequentiert war und dass sich viele Rekener*innen mit neuen Apfel-, Süßkirschen- und Birnenbäume glücklich auf den Heimweg machten. „Ein tolles Angebot, da kann man nicht vorbei gehen“, bemerkt Herbert Benson. „Vor zwei Jahren habe ich schon einmal Obstbäume hier auf dem Wochenmarkt gekauft, die alle angegangen sind und sich gut gemacht haben.“ (hh)

Heiß begehrt sind die Obstbäume auf dem Rekener Wochenmarkt, von der Gemeinde mit 10 Euro je Exemplar bezuschusst.

Zu den Attraktionen des Wochenmarktes in der Woche vor Ostern zählt neben dem Obstbaumverkauf auch ein Stand der Kita St. Heinrich. Hier verkauft der Elternbeirat des Kindergartens unter anderem österliche Blumengrüße, selbst gemachte Herrencremes, Marmeladen und Schokolade sowie Osterhasen, Bücher und Waffeln. „Der Erlös aus der Aktion fließt in die Anschaffung eines neuen Außenspielgerätes“, teilt die Kitaleiterin Hedwig Niewerth mit.