10.02.2020

Manfred Wameling mischt vorne mit

Am zweiten Februar-Sonntag fand in Düsseldorf die offene Senior*innen-Regionsmeisterschaft des Landesverbandes Mitte und Südost statt. Für die TSG Reken ging Manfred Wameling in der AK 55 an den Start, und zwar im 60-Meter-Lauf und 200-Meter-Lauf. Auf der Kurzstrecke reichte es für den Rekener zu einem 5. Platz in der Zeit von 8,80 sec, beim 200-Meter-Lauf zu einem 4. Platz in einer Zeit von 29,49 sec.

Manfred Wameling von der TSG Reken kann seiner umfangreichen Trophäensammlung nach der Senior*innen-Regionsmeisterschaft eine weitere Urkunde hinzufügen.

Beide Zeiten sind für Wameling persönliche Bestzeiten für die Saison 2019/2020. „Nach einer längeren Verletzungszeit geht es mit meinen Leistungen auch durch ein geändertes Trainingsprogramm wieder aufwärts, ich bin ganz zufrieden“, kommentierte der TSG-Sportler seine beiden Auftritte, fügte aber im Hinblick auf das Bundes-Championat hinzu: „Für die bevorstehende Deutsche Meisterschaft muss ich speziell über 60 Meter noch eine Schippe draufgelegen!“ (pi/hh)

Der TSG-Leichtathlet (Startnummer 752) nähert sich nach einer längeren Verletzungszeit wieder seiner Bestform.