16.09.2020

Lebendiger Ganztag an der SKHM

Mit dem Start in das neue Schuljahr hat auch der Ganztag an der Sekundarschule Hohe Mark wieder an Fahrt aufgenommen, nachdem dieser in der Coronazeit vor den Sommerferien komplett zum Erliegen gekommen war. So freuen sich Schulleitung und Kollegium darauf, dass die im Vorfeld geplanten Arbeitsgemeinschaften für die Klassen 5, 6 und 7 nun auch in die Tat umgesetzt werden können.

Die Rekener Tauchschule Fundive unter der Leitung von Johannes Illerhues führt neuerdings eine Tauch AG an der SKHM durch.

Mit besonderer Spannung erwarten die Schülerinnen und Schüler die neu ins Leben gerufenen AGs, die von externen Fachleuten angeboten und durchgeführt werden. So gibt es in diesem Schuljahr eine von Johannes Illerhues angebotene Tauch AG, in der die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler zum Junior Open Water Diver ausgebildet werden. Auch der ambitionierte Basketballverein aus Wulfen stellt Spieler aus ihrer aktuellen Profimannschaft zur Verfügung, die wöchentlich die Basketball-AG leiten. So wird die diesjährige AG vom US-amerikanischen Profibasketballer Bryant Allen und seinem Teamkameraden Sadiq Ajagbe geleitet. Und auch die Fußball-AGs werden neuerdings von Trainern der „Erlebniswelt Fußball“ auf den Soccerplätzen der „Erlebniswelt“ in Groß Reken durchgeführt.

Der Profibasketballer Sadiq Ajagbe von den „BSV Münsterland Baskets Wulfen“ leitet eine Basketball AG.

Doch auch die fest etablierten AGs bereichern weiterhin das Leben im Ganztag. Nicht mehr wegzudenken sind an dieser Stelle die Reit-AG, bei der die Kinder unter anderem das Führen, Satteln, Putzen und Reiten unter Anleitung der Reitlehrer Norbert Lökes und Tina Reuker erlernen sowie die Kunst-AG von Veronika Wenker, in der zum Beispiel Gips, Holz, Beton oder Acrylfarbe zum Einsatz kommen. Auch die von Hubert Wübbeling vom VC Reken angebotene Badminton AG geht in diesem Jahr wieder an den Start. Komplettiert werden die Bereiche „Kreativität und Bewegung“ durch die AGs „Gesunde Ernährung“, „Basteln mit Freude“ und die „Kreativ-AG“.

Nicht zu kurz kommen auch die „Sprachenliebhaber“. Der Ganztag bietet an dieser Stelle mit den AGs „Flirt English“, „Greg´s Tagebuch“ und „der Französisch-AG“ eine spielerische Abwechslung und Ergänzung zum alltäglichen Sprachenlernen im Unterricht. „Wir freuen uns sehr darüber, den Ganztag an der Sekundarschule mit einer bunten Vielfalt an Bewegungen, Kreativität, Innovationen, neuen Sprachen und neuem Wissen lebendig gestalten zu können und danken allen, die uns an dieser Stelle unterstützen“, bemerkt Beate Odenthal vom Leitungsteam der SKHM. (pi/hh)