12.06.2017

Knappenkameradschaft feiert Jubiläum

Am zweiten Samstag im Mai feierte die Knappenkameradschaft Maria Veen-Hülsten ihr 60jähriges Vereinsjubiläum. Die Heilige Messe, die von Pfarrer Thomas Hatwig gestaltet und vom Männergesangverein Maria Veen musikalisch begleitet wurde, fand in der Benediktuskapelle statt und war sehr gut besucht. Die Ringgemeinschaft Münsterland war durch die Vereine aus Ibbenbüren, Marl, Haltern, Datteln und Westerholt vertreten. Beim Singen des Steigerliedes „Glückauf der Steiger kommt“ kam eine ergreifende Stimmung auf.

Die Messe zum 60jährigen Jubiläum der Knappenkameradschaft Maria Veen-Hülsten findet in der Benediktuskapelle statt.

Auf der anschließenden Feier im Benediktussaal, an der rund 80 Personen teilnahmen, sorgten die Jagdhornbläser vom Hegering Reken für eine tolle Atmosphäre. Die Vorsitzenden Manfred Kirchhoff und Berthold Hinz sowie der stellvertretende Rekener Bürgermeister Hermann-Josef Wübbeling gratulierten den Gründungsmitgliedern Heinrich Wahlers und Willi Bernemann zur 60jährigen Vereinszugehörigkeit. Willi Röttgers, der über 40 Jahre die Position des Kassierers ausfüllte, konnte leider aus gesundheitlichen Gründen nicht anwesend sein. Nach dem Abendessen saß man noch lange in gemütlichen Runden zusammen und unterhielt sich nicht nur über die alten Zeiten im Bergbau. (pi/hh)

Der stellvertretende Rekener Bürgermeister Hermann-Josef Wübbeling sowie die Vorsitzenden Manfred Kirchhoff und Berthold Hinz gratulieren den Gründungsmitgliedern Heinrich Wahlers und Willi Bernemann (v.l.n.r.) zur 60jährigen Vereinszugehörigkeit.