14.01.2020

Knappen wählen einstimmig

Ein Rückblick, die Vorschau und dazu Neuwahlen standen auf der Tagesordnung der Jahreshauptversammlung, zu der sich 23 der insgesamt 54 Mitglieder starken Knappenkameradschaft Maria Veen-Hülsten in der Vereinsgaststätte Lütkebohmert trafen. Nach der Begrüßung und Eröffnung durch den Vorsitzenden Manfred Kirchhoff und anschließender Totenehrung verstorbener Knappenkameraden ließ Angelika Mikulla das Geschäftsjahr 2019 Revue passieren.

Das ist der neu gewählte Vorstand der Knappenkameradschaft Maria Veen-Hülsten: Manfred Kirchhoff, Jürgen Rathmann, Klaus Mikulla und Berthold Wahlers (v.l.n.r.) sowie Angelika Mikulla und Annelie Kirchhoff (v.l.n.r.).

Anschließend präsentierte Kassierer Siegfried Logermann den Kassenbericht. Dessen einwandfreie Führung wurde durch die Kassenprüfer Angelika Wallstein und Ludger Wiescher bestätigt. Für Angelika Wallstein wählte man Petra Weiß zur Kassenprüferin für 2020. Einstimmig für weitere zwei Jahre in seinem Amt bestätigt wurde der 1. Vorsitzende Manfred Kirchhoff. Als erster  Schriftführer  wurde Berthold Wahlers und erster  Kassierer Klaus Mikulla einstimmig gewählt.

Manfred Kirchhoff dankte Siegfried Logermann für 30 Jahre Vorstandsarbeit mit einem kleinen Präsent. Auch die Beisitzer Peter Brück und Heinrich Kempken schieden aus Altersgründen aus dem Vorstand aus. Zur 2. Schriftführerin wurde Angelika Mikulla einstimmig bestimmt. Das Vereinslokal Lütkebohmert bestätigten alle anwesenden Mitglieder. Auch im Jahr 2020 stehen wieder einige Termine im Kalender der Knappenkameradschaft:

  • 25. April: Ringsitzung in Maria Veen
  • 13. Juni: Sommerfest (Planwagenfahrt)
  • Im Oktober: Besichtigung des Trainingsbergwerkes in Recklinghausen
  • 6. Dezember: Barbarafeier

Mit dem Absingen des Liedes „Glückauf der Steiger kommt“ und dem obligatorischen Bergmanns-Schnaps dazu beendete Manfred Kirchhoff eine rundum harmonische Jahreshauptversammlung. (pi/hh)