Interkulturelle Begegnungen - manchmal schwierig, manchmal anregend

mit Sarah Schmalenstroer


09.11.2017
17:30 Uhr bis 20:30 Uhr
Vereins- und Bildungszentrum, Nebengebäude
Frau Ina Lechtenberg
Telefon: 02864 944-158
E-Mail: i.lechtenberg@reken.de

EK6013 - telefonische Anmeldung unter 02864 944 158 notwendig!

Im Kreis Borken leben Menschen aus fast allen Nationen
selbstverständlich zusammen - im Verein, in der Nachbarschaft oder im
Beruf. Auch im Urlaub oder bei Geschäftsreisen trifft man Menschen aus
anderen Kulturen.

Ob man kulturelle Unterschiede als eine Bereicherung oder als ein
Konfliktpotenzial wahrnimmt, hängt häufig mit der eigenen Einstellung,
vor allem aber mit bisherigen Erfahrungen zusammen. Gerade auch bei
längerfristigen Kontakten haben kleine Missverständnisse oft große
Wirkung.

Die Einführungsveranstaltung gibt den Teilnehmenden mehr
Handlungssicherheit im privaten oder beruflichen Umgang mit Menschen aus
verschiedenen Kulturen. Sie lernen kulturelle Besonderheiten, aber auch
das Phänomen des "Kulturschocks" kennen und setzen sich mit ihrer
eigenen Herkunftskultur auseinander.

Themen:

-Der Kreis Borken aus interkultureller Perspektive

-Was ist Kultur und welche Bedeutung hat sie?

-Grundlagen der interkulturellen Kommunikation

-"Deutsche" Kultur im Vergleich zu anderen Kulturen

-Wie gehe ich mit kulturellen Unterschieden um?

-Wie entstehen interkulturelle Konflikte und wie können sie gelöst werden?