07.05.2019

Emilie Stoffel feiert 100. Geburtstag

Sie lebt im Marien Senioren- und Pflegezentrum in Borken, allerdings erst seit kurzem. Die am 4. Mai 1919 in Lüdenscheid im Sauerland geborene und 1960 nach Minden übergesiedelte Emilie Stoffel hat zuvor über mehr als zehn Jahre bei ihrer Tochter Barbara Lippe in Groß Reken gewohnt, wo sie sich in einem Haus mit Garten immer sehr wohl fühlte. „Meine Tochter hat mich aus Minden zu sich nach Reken geholt, nachdem mein Mann ebenso verstarb wie viele meiner Bekannten und Freunde und ich meistens alleine war“, berichtet die Jubilarin anlässlich ihres 100. Geburtstages, den sie ganz ruhig ohne viel Rummel im kleinen Familienkreis gefeiert hat.   „Ein so großer Blumenstrauß und dazu noch ein Geschenk, das wäre aber nicht nötig gewesen“, sagte die bescheidene alte Dame, als sich Bürgermeister Manuel Deitert in den Kreis der Gratulanten einreihte und der 100-jährigen die besten Wünsche der Gemeinde Reken überbrachte. (hh)

Bürgermeister Manuel Deitert gratuliert Emilie Stoffel zum 100. Geburtstag.