11.07.2018

Ellering-Schulhof perfekt ausgeleuchtet

Die düsteren Ecken auf dem Pausenhof der Ellering-Schule in Maria Veen sind Geschichte. Auf Basis modernster Technik wurden dort jetzt vier neue Leuchten aufgestellt und installiert. innogy SE unterstützt diese Maßnahme mit rund 6200 Euro. Die bisherige Ausleuchtung des Platzes mit drei Lichtpunkten wurde schon länger als unzureichend empfunden. An ihre Stelle treten jetzt gleich vier moderne Straßenleuchten mit energiesparenden LED. Durch diese Erweiterung und Modernisierung ist nun der komplette Schulhof perfekt ausgeleuchtet und wird dadurch sicherer.

Die innogy-Kommunalbetreuerin Monika Schürmann, Rektor Jochen Heinen, Bürgermeister Manuel Deitert und Bauamtsleiter Josef Wenning (v.l.n.r.) präsentieren die neue Beleuchtung des Ellering-Schulhofes.

„Wir freuen uns sehr über die unkomplizierte Unterstützung der innogy bei diesem Projekt. Es war uns ein großes Anliegen, die am späten Nachmittag und in den frühen Abendstunden von den Kindern der Anwohner auch als Spielplatz genutzte Fläche heller und damit sicherer zu machen“, sagt Bürgermeister Manuel Deitert. Die innogy-Kommunalbetreuerin Monika Schürmann erklärt: „Die Gemeinde Reken und innogy arbeiten seit vielen Jahren auf dem Gebiet der rationellen Energieanwendung partnerschaftlich zusammen. Wir freuen uns, dass wir zur Sicherheit auf diesem Platz beitragen können.“ (pi/hh)