20.07.2020

Bauhof: Neues Gerät zur Heckenpflege

Viele hundert Meter Hainbuchenhecken, die sich über die letzten Jahre zu einem optischen Hingucker in Reken gemausert haben, ziehen sich wie ein grünes Band mittlerweile durch alle Ortsteile der Gemeinde. „Um die ebenso zeit- wie personalintensive Pflege dieser Hecken ein wenig ökonomischer und nachhaltiger zu gestalten, haben wir jetzt ein neues Gerät speziell für diesen Bereich in Betrieb genommen“, berichtet der Bauhofleiter Jörg Mecking bei einem der ersten Einsätze der arbeitserleichternden Maschine an der Landsbergstraße in Maria Veen.

Ab sofort schneidet und mulcht dieses neue Gerät die zahlreichen Rekener Hainbuchenhecken.

Bei dem Anbaugerät handelt es sich um einen Armmulcher mit einem speziellen Kopf, der an Kleintraktoren montiert, von den Fahrern gesteuert und ab sofort für das gleichzeitige schneiden und abfallvermeidende Mulchen von langgezogenen Hecken eingesetzt wird. Einige Abschnitte wie zum Beispiel in der Nähe von Verkehrsschildern, direkt im Gehölz stehenden Masten für die Straßenbeleuchtung oder an schlecht zu befahrenden Stellen schneiden die Bauhof-Mitarbeiter aber auch weiter von Hand, so dass die motorbetriebenen Heckenscheren keineswegs aussortiert werden können. (hh)