NEU: Rekener Veranstaltungskalender mit Google abonnieren >>>
URL für iPhone: https://calendar.google.com/calendar/ical/info%40reken.de/public/basic.ics
Anleitung Kalender auf mobilem Apple-Gerät einrichten >>>

Autogenes Training - Grundstufe

Autogenes Training kann dabei helfen, das Leben zu entschleunigen und dabei mehr Ruhe und Lebensfreude zu finden, denn Entspannung ist erlernbar.


17.09.2019 bis 22.10.2019
17:15 Uhr bis 18:30 Uhr
Benediktushof Maria Veen
Meisenweg 15
48734 Reken
Karte anzeigen
36.00 €
(für 6 Termine)
Frau Ina Lechtenberg
Telefon: 02864 944-104
E-Mail: i.lechtenberg@reken.de

G81093 mit Petra Klöpper

Der Alltag ist oft stressig, da sehnt sich der Körper nach Entspannung. Aber was, wenn wir verlernt haben, zur Ruhe zu kommen? Dann könnte Autogenes Training der Schlüssel zum Glück für Körper und Seele sein.
Hat man das Gefühl, vom Gedankenkarussell gesteuert zu werden, sollte man endlich handeln und so am besten mit Autogenem Training starten. Dabei reichen bereits einige Minuten täglichen Übens, um anschließend diese wirkungsvolle Methode immer und überall eigenständig einsetzen zu können. Hiermit kann jeder aktiv etwas für sein Wohlbefinden tun, um Gelassenheit im Umgang mit Stress zu erlangen und alltägliche Belastungen zu vermindern oder ganz aufzulösen, die sich häufig in Beschwerden äußern, wie Kopfschmerzen, innere Unruhe, Konzentrationsschwäche oder Schlaflosigkeit.
Beim Autogenen Training versetzt man sich in einen Zustand der Selbsthypnose bzw. Autosuggestion und konzentriert sich mit Hilfe bestimmter Formeln auf innere Ruhe sowie das Gefühl von Schwere, Wärme und Gelassenheit.
In der Gruppe besteht die Möglichkeit, sich mit den anderen auszutauschen.
Autogenes Training kann dabei helfen, das Leben zu entschleunigen und dabei mehr Ruhe und Lebensfreude zu finden, denn Entspannung ist erlernbar.
Jeder Übungsabend wird mit einer Fantasiereise beendet.