Schulentlassung an der Brückenschule

Die Entlassschüler*innen der Brückenschule Maria Veen konnten jetzt ihre Abschlusszeugnisse entgegen nehmen. In einer kleinen Feierstunde blickten sie gemeinsam auf ihren bisherigen schulischen Lebensweg zurück. Nach einem kleinen Impuls, in dem Stationen des schulischen Lebens aufgegriffen wurden, folgte eine Bildershow. Die Lehrkräfte hatten für jeden Schüler einige Fotos ausgewählt, die – untermalt vom Gesang der Schülerin Jana Tappendorf – präsentiert wurden. In ihrer Rede dankte Schulleiterin Dr. Britta Demes den Eltern dafür, dass sie ihre Kinder den Mitarbeiter*innen der Brückenschule anvertraut hätten und betonte, dass sowohl Eltern als auch Schüler*innen sehr stolz auf die individuelle Entwicklung der einzelnen sein können.

Einige Entlassschüler*innen der Maria Veener Brückenschule.

Verbunden mit einem persönlichen Wort für jeden Schüler übergab sie die Zeugnisse und wünschte im Namen der gesamten Schulgemeinschaft allen viel Erfolg und Freude in ihrem nächsten Lebensabschnitt. Mit einigen Liedern des Lehrerchors sowie der Klasse 2a endete die Feier, die trotz der besonderen Bedingungen äußerst stimmungsvoll gestaltet wurde. Einige Schüler*innen werden weiter die Schule besuchen und ihr Abitur machen, einige werden auf einem Berufskolleg oder in einer berufsbildenden Maßnahme weiter lernen, einige werden die Arbeit in einer Werkstatt für behinderte Menschen aufnehmen und wiederum andere beginnen eine Ausbildung. (Info der Brückenschule / hh)

Entlassschüler*innen der Brückenschule
Lara Geukes, Lukas Hagemann, Tim-Yannik Hobert, Mika Jasper, Ibrahim Kücük, Lorenzo Macaluso, Henning Risius, Willem Steege, Jana Tappendorf, Semih Turna, Linus Wenning, Ina Vormann, Henning Wehren, Niklas Z.