Königliche Zeiten in Reken Bahnhof

Die bevorstehende Schützenparty der St. Hubertus Bruderschaft in Bahnhof Reken, die vom 1. bis zum 3. Juli ansteht und nach dreijähriger Pause mit vielen Höhepunkten gespickt ist, wurde bereits zum dreizehnten Mal durch ein Kinderschützenfest eingeleitet. Und das mit großem Erfolg, wir der rege Zuspruch beweist. 86 Rekener Kinder und Jungschützen ab 6 Jahren nahmen vor einer stattlichen Zuschauerkulisse an dem Wettbewerb teil, bei dem mit einem Lichtgewehr auf den Vogel gezielt wird und die Unterhaltung der Kids durch Spielangebote, ein Kettenkarussell und eine Hüpfburg eindeutig im Vordergrund steht. Gewinner waren im Endeffekt sämtliche Mädels und Jungs: Die St. Hubertus-Schützen spendierten allen Kindern Pommes, ein Erfrischungsgetränk und ein Eis!

Die Sechstklässler Raffael Köppen (11) und Hanna Schröder (12) aus der Sekundarschule Hohe Mark sind das neue Kinderkönigspaar am Bahnhof, präsentiert vom St. Hubertus-Brudermeister Carsten Strohkamp (r.).

Zu den Klängen des Vororchesters der Blaskapelle Reken unter der Leitung von Hildegard Besseling kämpften die Mädchen und Jungs zwei Stunden um die Kinderkönigskrone, die schließlich von dem zielsicheren Raffael Köppen erobert wurde. Mit ruhiger Hand und scharfem Auge setzte sich der elfjährige Sechstklässler aus der Sekundarschule Hohe Mark im Stechen gegen seine zwölfjährige Schulkollegin Hanna Schröder aus der Parallelklasse durch, erhielt die begehrte Königskette und erwählte seine hartnäckige Herausforderin zur Königin an seiner Seite. Bei der folgenden Parade mit den Großen wirkten die beiden „Majestäten“ schon wie alte Hasen und schienen mit den Schützentraditionen bestens vertraut. Brudermeister Carsten Strohkamp jedenfalls war ganz angetan von dem Paar: „Wäre schön, wenn wir die beiden in einigen Jahren auf unserem Thron wiedersehen würden.“

Die spätere Königin Hanna Schröder nimmt den Vogel ins Visier.

Nach diesem gelungenen Auftakt gehen die königlichen Zeiten in Reken Bahnhof am Freitag, 1. Juli mit dem Seniorenkaffee, der Kranzniederlegung am Ehrenmal, dem Großen Zapfenstreich und dem Thronball mit der Tanzband „Mainstreet“ weiter. Der absolute Höhepunkt des Festes, das Königsschießen in Üllenberg’s Büschken, folgt am Samstag, 2. Juli ab 12 Uhr. Wenn der Vogel gefallen ist und das neue Königspaar feststeht, beendet die Mottoparty „Hubi´s Spätschicht“ mit DJ Michael Jansen nach der Proklamation den zweiten Tag der Fete.

Das Vororchester mit den jüngsten Musikerinnen und Musikern der Blaskapelle Reken übernimmt die Unterhaltung.

Am Sonntag, 3. Juli stehen beim Frühschoppen nach der Schützenmesse einige Ehrungen mit der Auszeichnung langjähriger Mitglieder und der Jubel-Königspaare auf dem Programm. Ein Umzug durch die Dorfmitte, die Parade auf dem Augustin-Wibbelt-Platz und der abendliche Krönungsball mit dem neuen Thron und der Tanzkapelle „Starlights“ beschließen die dreitägigen Feierlichkeiten, zu denen sich der St. Hubertus-Brudermeister wünscht, dass Petrus mitspielt und möglichst viele Gäste aus allen 

Rekener Ortsteilen begrüßt werden können. Der Countdown läuft, das lang ersehnte große Fest am Bahnhof nähert sich mit Riesenschritten! (hh)

Das Karussell - immer voll besetzt und Teil eines großen Spieleangebots für den Nachwuchs.

Schützenfest
der St. Hubertus Schützenbruderschaft Bahnhof Reken

(Zum Fest spielt die Rekener Blaskapelle und der Spielmannszug Lembeck, für gepflegte Speisen und Getränke sorgt der Zeltwirt Wenzel Schwering.)

Freitag, 1. Juli

14.30 Uhr: Kaffeetrinken der Senioren und Gäste im Festzelt

17.30 Uhr: Antreten aller Schützen im Festzelt und Abmarsch zum Ehrenmal

18.30 Uhr: Totenehrung und Kranzniederlegung am Ehrenmal

19.30 Uhr: Parade auf dem Augustin-Wibbelt-Platz

19.45 Uhr: Großer Zapfenstreich an der St. Elisabeth Kirche

20.00 Uhr: Thronball mit der Tanzband „Mainstreet“

Samstag, 2. Juli

10.30 Uhr: Antreten aller Schützen im Festzelt - Abholen von Oberst und der Majestäten – Abmarsch zur Vogelstange

12.00 Uhr: Beginn des Vogelschießens in Üllenberg‘s Büschken - nach gelungenem Vogelschuss Proklamation des neuen Königspaars samt Throngefolge

20.00 Uhr: Mottoparty „Hubi´s Spätschicht“ mit DJ Michael Jansen

Sonntag, 3. Juli

10.00 Uhr: Schützenmesse im Festzelt

11.15 Uhr: Frühshoppen im Festzelt

15.00 Uhr: Antreten aller Schützen im Festzelt - Abholen von Oberst und des Königspaares, Umzug durch die Dorfmitte - Parade auf dem Augustin-Wibbelt-Platz - Rückmarsch zum Festzelt

20.00 Uhr: Großer Krönungsball mit der Tanzband „Starlights“

König Steven Militz und Königin Juliane Rösing (Mitte) zusammen mit ihren Ehrenpaaren Mike Wittke und Vanessa Bölker (l.) sowie René Barkhoff und Jessica Polte (r.) werden beim Königsschießen am 2. Juli von neuen Majestäten abgelöst.