Seit 2007 organisiert das Netzwerk der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Borken die Veranstaltungsreihe „Frau und Beruf“. Was damals mit einigen Terminen begann, hat sich weiterentwickelt und in den Städten und Gemeinden des Kreises etabliert. Die aktuelle Veranstaltungsreihe greift die unterschiedlichsten Themen und Fragestellungen mit Blick auf die berufliche Situation von Frauen auf.

Bereits zum 12. Mal laden wir Sie ein, die informativen und für Sie gewinnbringenden Veranstaltungen unserer Reihe „Frau und Beruf“ zu besuchen.
Rund 21.000 Frauen haben seit der Installierung dieses Angebotes an den Veranstaltungen teilgenommen. Hierauf sind wir sehr stolz.

Auch für 2018 haben wir wieder ein Programm für Sie zusammengestellt, das viele Bereiche rund um das Thema „Frau und Beruf“ abdeckt, vom Minijob über den beruflichen Wiedereinstieg bis hin zu Angeboten, die der Förderung und Erhaltung der Gesundheit dienen. Ihre Anregungen und Wünsche haben wir bei der Erstellung des Programms gern aufgegriffen.

Termine 2018 in Reken

  • Donnerstag, 11.01.2018; 19:00 Uhr im Verbiz Nebengebäude; "Ohne Moos nix los"
  • Donnerstag, 01.03.2018; 19:00 Uhr im Verbiz Nebengebäude; "Wer Stress verliert.... - gewinnt!"
  • Dienstag,      26.06.2018; 19:00 Uhr im Verbiz Nebengebäude; "Resilienz und die Rolle des Unterbewusstseins"
  • Dienstag,      18.09.2018; 19:00 Uhr im Verbiz Nebengebäude; "Do it yourself - Coaching in eigener Sache"
  • Dienstag,      09.10.2018; 19:00 Uhr im Verbiz Nebengebäude; "Beruflich abschalten"
  • Donnerstag, 22.11.2018; 19:00 Uhr im Verbiz Nebengebäude; "Energiebahnen aktivieren"

Nutzen Sie die Gelegenheit,

  • sich über die Möglichkeiten, Chancen und Rahmenbedingungen Ihres beruflichen Wiedereinstiegs zu informieren,
  • sich mit Frauen auszutauschen, die in der gleichen Situation sind wie Sie,
  • Ihre Interessen, Fähigkeiten und Potentiale zu erkennen,
  • wertvolle Tipps zur Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Freizeit zu erhalten,
  • über die Themen Finanzen und Alterssicherung informiert zu werden und
  • Anregungen zur Förderung und Erhaltung Ihrer Gesundheit zu bekommen.

Seien Sie dabei! Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!