45 Aktionen im Ferienkalender 2017

Längst nicht alle Kinder und Jugendlichen fahren in Urlaub. Viele bleiben während der Sommerferien vom 17. Juli bis zum 29. August auch daheim und nutzen gerne das umfangreiche Freizeitangebot des Ferienkalenders mit seinen zahlreichen Unternehmungen und Ausflügen, auf die Beine gestellt vom Kinder- und Jugendbüro der Gemeinde Reken gemeinsam mit dem Jugendwerk, dem Flash23, dem JUH, dem Benediktushof sowie mit Rekener Vereinen, Verbänden und Institutionen. Mit Hilfe einer Reihe von Veranstaltern präsentiert sich der Ferienkalender in diesem Jahr mit insgesamt 45 Aktionen erneut sehr gut gefüllt.

Hinweis!
In folgenden Aktionen des Fash23 sind noch Plätze frei:

  • De Efteling:                        34 Plätze (Familienfahrt)
  • Indoor Funpark:                19 Plätze
  • Phantasialand:                 26 Plätze

Sport- und Erlebnisangebote sind ebenso im Programm wie Kinderaktionen und Fahrten nach Köln zum Shoppen und zum Besuch der MMC TV-Studios, zum Schloß Beck, zum Indoor Fun- und Sportpark in Gelsenkirchen, nach Oberhausen zum Disney-Musical Tarzan und zum Mitmach-Erlebnispark Ketteler Hof in Lavesum. Gebucht werden können zudem Tagesausflüge zum Freizeitpark Efteling, zum Sealife und zum Trampolinpark Oberhausen, zum Brühler Phantasialand, zur Arena Auf Schalke, zum Heide Park Soltau, zum Irrland in Kleve, zum Fußballgolf auf dem Rutherhof in Essen, zu einer geführten Besichtigung des Düsseldorfer Flughafens, zur Zoom-Erlebniswelt Gelsenkirchen und zu Römerspielen im Archäologischen Park Xanten. Möglich wird es auch wieder sein, mit der BahnLandLust-Ferienaktion in ganz Nordrhein-Westfalen auf Erkundungsfahrt zu gehen.

Ina Lechtenberg (l.) vom Kinder- und Jugendbüro der Gemeinde sowie Marvin Buchecker (r.) vom Jugendhaus des Jugendwerks Reken präsentieren den gut gefüllten Rekener Ferienkalender 2017.

„Nicht zu vergessen die vielfältigen kostenlosen Möglichkeiten im Niedrigseilgarten und auf dem Walderlebnisweg am Melchenberg“, unterstreicht Ina Lechtenberg vom Kinder- und Jugendbüro der Gemeinde und weist besonders auch auf die Rekener Freizeitanlage zwischen dem Freibad, der Tennisanlage und dem Spadaka-Sportpark hin: „Hier gibt es unter anderem einen Matschspielplatz, eine große Kletterspinne, ein Wassertretbecken, eine Calisthenics-Workout-Anlage, einen Soccerplatz, eine DiscGolf-Anlage und eine Rundstrecke für elektrobetriebene Offroad-Modellautos neben einer Skaterbahn, einem Grillplatz, einem Freiluft-Schach und zwei Beachvolleyballfeldern.“

Erhältlich ist der Ferienkalender mit dem Verzeichnis aller Aktionen im Rathaus, in den Schulen sowie in den Jugendhäusern. Selbstverständlich steht der Katalog auch online unter www.flash23.de und unter www.reken.de zum Download bereit. Sollte es nachträgliche Änderungen geben, werden diese auf der Startseite von www.reken.de bekannt gemacht. Anmeldungen für die meisten Aktionen des Ferienkalenders können am Anmeldetag (Samstag, 24. Juni, 15 bis 18 Uhr) persönlich im Flash23 (Hauptstraße 23, Groß Reken) vorgenommen werden. Wichtig: am 24. Juni sind zusätzlich bereits Anmeldungen für die Inklusive Zirkuswoche (23.10.-27.10. während der Herbstferien) möglich. Angebote, die nach dem Anmeldetag nicht ausgebucht sind, werden in einer Ferienbörse auf www.reken.de veröffentlicht und sind telefonisch (02864/4865) zu buchen. Die restlichen, mit einem Sternchen gekennzeichneten Events müssen direkt bei den entsprechenden Veranstaltern gebucht werden. (hh)