Der Gute Hirte bewegt sich - so lautet das Jahresmotto 2019 im Kindergarten „Der Gute Hirte“ des evangelischen Familienzentrums. Aus diesem Grund hat die Kita an der Groß Rekener von-Ketteler-Straße zusätzlich zum normalen Sportalltag über ein halbes Jahr lang mit all ihren 80 Kindern am Bewegungs- und Ernährungsprogramm „Felix Fit“ der AOK teilgenommen. Dabei haben die Kids gelernt, sich im Alltag unterschiedlich und ohne viel Material zu bewegen, sich gegenseitig zu helfen, sich zu unterstützen, sich richtig zu ernähren und gemeinsam sportliche Leistungen zu erbringen. Als Höhepunkt der Aktion fand jetzt ein Familienfest mit insgesamt 125 aktiven Teilnehmer*innen im Spadaka-Sportpark statt.

Medaillen und Felix Fit-Urkunden gibt’s für alle 80 Kinder beim Familiensportfest der Kita „Guter Hirte“.

Der Weitsprung ist eine von insgesamt sechs zu absolvierenden Disziplinen.

Die Mädchen und Jungs mußten sich zusammen mit ihren Geschwistern und Eltern an sechs verschiedenen Stationen sportlich betätigen. Auf dem Programm standen ein 50-Meter-Lauf, Weitsprung und Ballwurf sowie das Sackhüpfen. Dazu waren mit Hilfe der Mütter und Väter noch Fragen zum Thema gesunde Ernährung zu beantworten, bevor der Geschmack verschiedener, am Vormittag selbst hergestellter Smoothies erkannt werden mußte. „Den Kindern und Eltern hat unser Sportfest großen Spass bereitet“, stellt die Kitaleiterin Sandra Rentmeister zufrieden fest, die zum Ausklang des Nachmittags zusammen mit allen Erzieherinnen des Guten Hirten Felix-Fit-Urkunden und Medaillen an alle Kinder überreicht. (hh)

An einer Smoothie-Station muß der Geschmack der verwendeten Obstsorten erkannt werden.

Mütter, Väter, Omas, Opas und Geschwisterkinder sorgen für eine gut gefüllte Tribüne im Spadaka-Sportpark.