Informationen zum Familienpass der Gemeinde Reken

Was ist ein Familienpass?

Der Familienpass wird als Pass für die gesamte Familie mit den persönlichen Daten aller Familienmitglieder ausgestellt. Er ist für ausweispflichtige Familienmitglieder (ab 16 Jahren) nur in Verbindung mit einem Personalausweis gültig. Der Pass ist nicht übertragbar. Veränderungen haben seine Ungültigkeit zur Folge.

Wer erhält einen Familienpass?

Alle Familien (dazu zählen auch alleinerziehende Mütter und Väter) die für 3 oder mehr Kinder Kindergeld bekommen, erhalten unabhängig von der Höhe ihres Einkommens einen Familienpass.

  • Soweit Familien mindestens 3 Kinder unter 18 Jahren haben, wird der Familienpass ausgestellt.
  • Ist eines oder sind mehrere der mindestens 3 Kinder bereits über 18 Jahre, jedoch wird für diese Kinder weiterhin Kindergeld gewährt, kann auch ein Familienpass beantragt werden.

Wie lange gilt der Familienpass?

  • Bei Familien, die zur Zeit noch 3 oder mehr Kinder unter 18 Jahren haben gilt der Pass bis zum Ende des Jahres, in dem nur noch 2 Kinder unter 18 Jahre alt sind.
  • Bei den Familien, die nicht mehr 3 Kinder unter 18 Jahren haben, aber noch für mindestens 3 Kinder Kindergeld bekommen und deshalb einen Familienpass beantragen, gilt dieser bis zum Ende des auf die Antragstellung folgenden Jahres.

Solange noch Kindergeld für mindestens 3 Kinder gezahlt wird, kann der Pass anschließend jeweils um ein weiteres Jahr verlängert werden. Die Verlängerung nimmt das Bürgerinformationsbüro entgegen.

Welche Vergünstigungen bietet der Familienpass?

  • Ermäßigung der Musikschulgebühren um 10 %
  • Ermäßigung der Gebühren des Rekener Bildungszentrums 25 %

Die Stadt Borken sowie die Gemeinden Heiden, Raesfeld und Velen haben auch Familienpässe und damit verbunden bestimmte Vergüngstigungen eingeführt. Die Gemeinde Reken hat mit der Stadt Borken und den vorgenannten Gemeinden vereinbart, dass die ausgestellten Familienpässe jeweils gegenseitig anerkannt werden.Wenn Sie also Einrichtungen in den vorgenannten Nachbargemeinden benutzen, dann legen Sie auch dort Ihren Familienpass vor. Dadurch erhalten Sie gegenüber anderen Nutzern Vorteile. Zur Zeit können von Ihnen in folgenden Einrichtungen Vergüngstigungen genutzt werden:

Reken:
Muskikschule, Rekener Bildungszentrum, Freizeit- und Schwimmanlagen

Borken:
Musikschule, VHS, Erlebnisbad "Aquarius"

Heiden:
Musikschule, VHS, Minigolfanlagen, Schwimm- und Wellenbad

Raesfeld:
Musikschule, VHS, Kath. Bildungswerk

Velen:
Musikschule, VHS, Ferienprogramm Jugendwerk

Notwendige Unterlagen:

  • Aktueller Kindergeldbescheid

Bearbeitungsfristen:

  • Der Familienpass wird bei der Antragstellung im Bürgerinformationsbüro ausgestellt.