Hilfsnavigation

Volltextsuche

Quickmenu

Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap | Login
Staatlich anerkannter Erholungsort

Seiteninhalt

21.04.2017

Geführte Rennradtouren im Programm Stadtradeln

Die Gemeinde Reken nimmt vom 1. – 21. Mai 2017 gemeinsam mit knapp 500 Kommunen an der Fahrradkampagne „Stadtradeln“ teil. Während dieses Zeitraumes werden drei geführte Rennradtouren angeboten, denen sich Interessierte anschließen können. Start- und Zielpunkt für alle Touren ist der Rathausvorplatz. Die Touren verlaufen vorwiegend auf asphaltierten Wirtschafts- und Radwegen sowie auf wenig befahrenen Landstraßen. Die Teilnahme sollte möglichst mit einem Rennrad erfolgen. Dem Wetter entsprechende sportliche Radbekleidung ist sinnvoll. Ebenso sollte etwas zum Trinken mitgenommen werden. (Trinkflasche aus Plastik). Das Tragen eines Helmes ist verpflichtend. Es wird rücksichtsvoll in einer der Gruppe angepassten Geschwindigkeit gefahren.

Die Touren sind kostenfrei und werden von Thomas Döking, einem ortskundigen und erfahrenen Hobbyrennradfahrer aus Reken geleitet. Neben dem Erleben der schönsten Rennradrouten rund um Reken werden auch Informationen zum Rennradfahren allgemein und zum Fahren in der Gruppe vermittelt. Daher sind die Touren besonders für Einsteiger aber auch für erfahrene Radsportler geeignet.

T Doeking

Die drei Touren finden statt am:

Donnerstag, 04.05.17, 18:30 Uhr: Reken und Umgebung , 45 - 50 km, Dauer ca. 2 Std.

Samstag, 13.05.17, 13:30 Uhr: Zum Longinusturm (mit Kaffepause), 85 - 90 km, Dauer ca. 4 Std.

Donnerstag, 18.05.17, 18:30 Uhr Reken und Umgebung , 50 - 55 km, Dauer ca. 2 Std.

Eine Anmeldung bei der Tourist-Info der Gemeinde Reken ist wünschenswert (aber nicht verpflichtend). Wer sich bereits beim Stadtradeln registrieren möchte, meldet sich bitte beim bereits bestehenden Team „Rennrad-Krabbelgruppe“ an.

Kontakt: Tourist-Info Reken, tourist-info@reken.de, Tel. 02864/944-035.

Beim Stadtradeln geht es darum, möglichst viele Kilometer mit dem Rad für das eigene Team und für die Gemeinde Reken zu fahren, sich fit zu halten und schädliche Emissionen zu vermeiden. Mitmachen können alle, die in Reken wohnen, arbeiten, Vereinen angehören oder eine Rekener Schule besuchen. Jeder ermittelte oder geschätzte Kilometer, der innerhalb des 21-tägigen Aktionszeitraums beruflich oder privat mit dem Fahrrad zurückgelegt wird, kann gezählt werden. Das gilt auch für Radtouren außerhalb Rekens. Weitere Infos: www.stadtradeln.de und www.stadtradeln.de/reken

Zurück zur vorhergehenden Seitezurück Zum SeitenanfangSeitenanfang Seite druckenSeite drucken