»Auf Wiedersehen, macht's gut!«

20 Schülerinnen und Schüler wurden am Vortag vor Fronleichnam von der Brückenschule verabschiedet. Die Feier begann mit einem Gottesdienst, der unter dem Motto "Vorwärts mit Wind und Segel" stand. Herr Nordalm und Pater Jörg Thiemann leiteten den Gottesdienst, der Lehrerchor sorgte für die entsprechende musikalische Untermalung. Anschließend fand die Abschlussfeier in dem maritim geschmückten Forum statt. Die Schulband unter Leitung von Frau Isabelle Lindekamp sorgte für gute Stimmung. In der "Brückenspelunke" wurden die SchülerInnen von ihren LehrerInnen interviewt und berichteten von zurückliegenden prägenden Ereignissen in der Schule und ihren Plänen für die Zukunft.

… und Tschüss! 20 Schülerinnen und Schüler werden von der Maria Veener Brückenschule verabschiedet.


Einige SchülerInnen werden weiter eine Schule besuchen, um das Abitur zu machen, andere gehen in eine Ausbildung oder eine berufsvorbereitende Maßnahme, andere werden in einer Werkstatt für behinderte Menschen arbeiten. So individuell die Schulabgänger sind, so vielfältig sind auch die Wege, die sie gehen werden. Die Rektorin Dr. Britta Demes überreichte die Zeugnisse mit persönlichen Worten an den Entlassjahrgang: „Euch Schülerinnen und Schülern danke ich, dass ihr Teil der Schulgemeinschaft der Brückenschule wart und ein Stück weit immer bleiben werdet. Ihr könnt selbstbewusst und gestärkt eure Segel setzen und andere Häfen anfahren, zum Beispiel die Arbeit, eine weiterführende Ausbildung oder neue Schule. Ihr habt beste Voraussetzungen für das, was jetzt kommt – lasst euch nichts Anderes einreden. Macht’s gut und Adieu!“ (pi/hh)