Bis zum 21. Mai: Anmeldung zum Ferienhaus läuft!

Mit ihrem vor vier Jahren gestarteten Ferienhaus-Konzept zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf konnte die Gemeinde Reken einen echten Volltreffer landen. Viele hundert Mädels und Jungs nahmen in den Räumlichkeiten des OGS-Michaelschultraktes im Vereins- und Bildungszentrum seither an der zentralen, verlässlichen, qualifizierten, abwechslungsreichen und mit spannenden Aktionen und Ausflügen gespickten Ferienbetreuung für Grundschulkinder teil, die es trotz Corona auch im Schuljahr 2021/22 an allen Tagen der Sommer-, Herbst-, Weihnachts- und Osterferien zuzüglich drei beweglicher Ferientage jeweils von 7.30 bis 16.30 Uhr geben soll.

Die Ferienhaus-Ansprechpartnerinnen Nina Kuckuck (l.) und Petra Krahl-Döring (r.) weisen darauf hin: Die Anmeldefrist für das unter den jeweils aktuell gültigen Corona-Schutzbestimmungen stattfindende komplette Ferienhaus-Jahr 2021/22 sowie für die bevorstehenden Sommerferien endet am 21. Mai.

Keine Frage, dass Corona bei der Abwicklung der Ferientage eine wichtige Rolle spielt und dass die Rahmenbedingungen zum Besuch des Ferienhauses stets umgehend den Entwicklungen des Infektionsgeschehens und des Pandemie-Verlaufs angepasst werden müssen. Die für den Schulbesuch vorgegebenen Maßnahmen wie zum Beispiel das Tragen von Masken und verpflichtende Coronatests gelten verständlicherweise auch für den Besuch des Ferienhauses und sind unabdingbare Voraussetzungen für die Betreuung.

Die Anmeldefrist für die Buchung eines Jahrespakets (Jahresbeitrag 204 Euro) sowie für eine separate Buchung der Sommerferien läuft am 21. Mai ab, wobei das Verfahren im Vergleich zu den Vorjahren unverändert geblieben ist. Den Ferienhaus-Kalender gibt’s in gedruckter Form in den Grundschulen, im Bürgerbüro des Rathauses sowie im Büro des Vereins- und Bildungszentrums, zusammen mit den erforderlichen Anmeldebögen inklusive aller notwendigen Detailinformationen über separate Buchungen für die Herbst-, Weihnachts- bzw. die Osterferien und die beweglichen Ferientage auch online auf der Gemeindeseite reken.de und über einen auf den Flyern aufgedruckten QR-Code.

Nach dem Ausfüllen und Ausdrucken der Anmeldedokumente sind diese unterschrieben und von den Eltern oder Erziehungsberechtigten im Büro des Vereins- und Bildungszentrums (Cäcilia Rösing, Tel. 02864 / 944 370, Email: ferienhaus@reken.de) abzugeben, während Antje Jacobs (Tel. 02864/ 944 105) Auskünfte zu Beitragsangelegenheiten erteilt. Infos zum täglichen Ablauf im Ferienhaus sind von Petra Krahl-Döring und Nina Kuckuck (Tel. 02864 / 944375) von der OGS der Michaelschule erhältlich. Alle Ferienhaus-Planungen basieren auf den zurzeit geltenden Corona-Richtlinien. Sollten sich im Laufe der kommenden Wochen und Monate diesbezüglich Änderungen ergeben, die Reaktionen auf den Ablauf im Ferienhaus nach sich ziehen, werden alle Beteiligten umgehend durch informiert. (hh)