Rekener Einkaufsherzen im Versand!

Basierend auf einem Antrag der SPD (Gutscheine) und einem gemeinsamen Antrag von CDU und UWG (Senkung der Grundsteuer) haben die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses Ende April auf dem Kompromissweg einstimmig und fraktionsübergreifend ein rund 640.000 Euro schweres Corona-Hilfspaket geschnürt, das allen Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde zu Gute kommt und als Bestandteil einer Nachtragshaushaltssatzung für das Haushaltsjahr 2020 am 24. Juni vom Gemeinderat unisono beschlossen wurde. Mit dieser Maßnahme soll ein Anreiz dafür geschaffen werden, das Geld in Reken auszugeben und dadurch ganz konkret der von der Corona-Pandemie arg gebeutelten örtlichen Wirtschaft zu helfen.

Ein Bestandteil dieses einmaligen Hilfspaketes ist die Aktion „Rekener Einkaufsherzen“. Alle Einwohner Rekens - ganz egal welchen Alters - erhalten von der Gemeinde in diesen Tagen auf dem Postweg die „Rekener Einkaufsherzen“ mit einem Wert von 25 Euro, einlösbar nur in Rekener Geschäften und Gastronomien sowie bei den örtlichen Dienstleistern - generell in jedem Geschäft, das teilnehmen möchte. Dazu können die Betriebe einfach die Original-Gutscheine sammeln und zur Erstattung an die Gemeinde weiterreichen. Ansprechpartnerin bei der Gemeinde Reken ist Judith Wüller, Telefon 02864-944258. Die Einkaufsherzen sind nicht übertragbar, nicht mit anderen Aktionen kombinierbar und einzulösen bis spätestens zum 30. Juni 2021, wobei eine Bargeldauszahlung nicht möglich ist. (hh)