15.04.2020

Voll im Soll: Bauarbeiten zu Henrys Abenteuerland

Henrys Abenteuerland wird sie in Anlehnung an das Rote Kreuz-Maskottchen Henry heißen, die neue DRK-Bewegungskita im Anbau des Frei- und Hallenbades am Sport- & Freizeitpark. „Wenn jetzt nichts völlig Außergewöhnliches mehr passiert, wird der Komplex im dritten Quartal zu Beginn des neuen Kitajahres 2020/21 fertiggestellt sein und kann wie geplant in Betrieb genommen werden“, faßt Thomas Luderalbert vom Bauamt die Aktivitäten der ausführenden Firmen in dem Gebäude und auf den Außenflächen zusammen, die im letzten Sommer mit den Um- und Ausbauten zu dem 2-Millionen-Projekt der Gemeinde Reken begonnen haben. Bis zu drei Gruppen mit jeweils rund 20 Kindern kann die Kindertagesstätte beherbergen.

Henrys Abenteuerland, die langsam Gestalt annehmende neue Bewegungskita am Frei- und Hallenbad, wird im dritten Quartal planmäßig zum Kitajahr 2020/21 fertiggestellt sein.

Die Kita Henrys Abenteuerland präsentiert sich mit Erd- und Kellergeschoss und bekommt als Sahnehäubchen ein direkt angegliedertes  großzügiges Außengelände. Auf der Erdgeschoss-Ebene, auf der sich der Kitabetrieb hauptsächlich abspielen wird, schließt der Neubau an die entkernten und allesamt einbezogenen früheren Räumlichkeiten des Judoclubs an. Drei Gruppenräume mit jeweils rund 50 Quadratmetern sowie die dazugehörigen Nebenräume mit Differenzierungsbereichen, einer Mensa, einer Küche sowie Sozial- und Sanitärräumen sind entstanden. Im Kellergeschoss ist ein Mehrzweckraum mit rund 100 Quadratmetern angesiedelt, in dem auch Kurse des Rekener Bildungszentrums stattfinden können.

Verbesserter Service für Gäste des Rekener Freibades: Direkt neben der Liegewiese im Umfeld des Sprungturmes - anschließend an das Außengelände der künftigen Bewegungskita - entsteht ein zweiter Kiosk.

Auf weiteren 100 Quadratmetern schließen sich Duschen, Toiletten und Umkleiden an, erreichbar auch durch einen Tunnel vom Freibadgelände aus. Außerdem können die Kinder durch diesen Tunnel zu ihrem Außengelände gehen, das bis in die Nähe des neu entstandenen Kiosks reichen wird. Die vorhandene Infrastruktur und die unmittelbare Nähe zu diversen Sport- und Freizeitanlagen wie zum Matschspielplatz, zur Skaterbahn, zum BMX-Trail, zum Disc-Golf, zum Frei- und Hallenbad, zum Spadaka-Sportpark und zum Tennisplatz sind natürlich allerbeste Voraussetzung für einen Bewegungskindergarten. Henrys Abenteuerland wird einen hohen Mehrwert für Kinder, deren Eltern und für kooperierende Vereine bieten! (hh)

Blick aus einem der drei Gruppenräume auf das greifbar nahe Freibad.