27.05.2021

Jugendwerk Reken: Jeusfeld geht - Sühling kommt

Am vorletzten Mittwoch im Mai tagte die Mitgliederversammlung des Jugendwerkes Reken e. V. mit mehreren besonderen Tagesordnungspunkten:

• Der Benediktushof hat einen Aufnahmeantrag als Mitglied im Jugendwerk Reken gestellt. Christoph Hartkamp als Vertreter des Benediktushofes erläuterte den Aufnahmeantrag, dem die anwesenden Mitglieder einstimmig zustimmten.
• Einvernehmlich bzw. mit schriftlicher Zustimmung der abwesenden Mitglieder erfolgte auch die Anpassung der Satzung des Jugendwerkes Reken sowie die Erweiterung des Vereinszwecks, um die offene und aufsuchende Arbeit mit Kindern und Jugendlichen auch mit inklusiver Zielsetzung im Sinne der UN-Konvention über die Rechte behinderter Menschen, der Wahrnehmung der Interessen junger Menschen, der Beobachtung und Begleitung der Lebenslage von Kindern und Jugendlichen, dem Ausgleich von erkannten Defiziten im Angebotsbereich sowie der Schaffung und Förderung von Lebens- und Begegnungsräumen für Kinder und Jugendliche einzubeziehen.
• Im Rahmen der Trägersuche für die Fortführung des bisherigen Ehrenamtsbüros BuVO (Bürgerengagement und Vereinsförderung vor Ort) als Freiwilligenagentur sprach sich die Mitgliederversammlung einstimmig für eine Trägerschaftsübernahme ab dem 1. Juli 2021 aus.

Die regelmäßigen Tagesordnungspunkte wie die Jahresrückblicke mit Tätigkeitsberichten aus dem Jugendhaus und der Aufsuchenden Jugendarbeit sowie die Jahresrechnung nahmen die Mitglieder positiv zur Kenntnis, so dass der bisherige Vorstand entlastet wurde.
Turnusmäßig musste auch der Vorstand neu gewählt werden. Thomas Looks als vom Rat entsendeter Vorsitzender sowie der bisherige 1. Stellvertretende Vorsitzende Bernd-Hendrik Schemmer und die Geschäftsführerin Antje Jacobs wurden durch die Mitgliederversammlung in Ihren Ämtern bestätigt.

Da der 2. stellvertretende Vorsitzende Uli Jeusfeld sich im Rahmen der letzten Gemeinderatswahlen nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung gestellt hatte, endete in dieser Sitzung auch seine langjährige Tätigkeit im Vorstand des Jugendwerkes. Thomas Looks und Antje Jacobs bedankten sich bei Uli Jeusfeld für die geleistete gute Vorstandsarbeit mit einem kleinen Präsent. Aus den Reihen der Mitgliederversammlung wurde Leandra Sühling als jüngstes Ratsmitglied, zur Nachfolgerin vorgeschlagen und einstimmig gewählt. Der Vorstand des Jugendwerkes Reken e. V. freut sich auf eine gute Zusammenarbeit in dieser neuen Besetzung.

Thomas Looks, Bernd-Hendrik Schemmer, Leandra Sühling, Antje Jacobs