29.10.2020

Ehrungen und Verabschiedungen im Gemeinderat

Anlässlich der 51. und letzten Ratssitzung der Wahlperiode 2014 – 2020 endete für elf Ratsmitglieder die kommunalpolitische Arbeit im Gemeinderat. Für die geleistete ehrenamtliche Arbeit zum Wohle der Gemeinde Reken wurde ihnen durch Manuel Deitert Dank und Anerkennung ausgesprochen, der im Laufe der Verabschiedung Urkunden, Geschenke, Blumen sowie Ehrennadeln an einigem Politiker*innen für ihre besonders langjährige Ratsmitgliedschaft überreichte und in seinen Laudationen noch einmal die Wirkungskreise aller Ausscheidenden Revue passieren ließ.

Elf Ratsmitglieder sowie der Erste Beigeordnete Gottfried Uphoff und Kämmerer Carsten Hövekamp werden von Bürgermeister Manuel Deitert vor dem Gemeinderat in würdigem - wenn coronabedingt leider auch nur kleinem - Rahmen verabschiedet.

„Sie haben in den letzten sechseinhalb Jahren Meilensteine gesetzt – galt es dabei manchmal wirklich dicke Bretter zu bohren und auch Stimmen von außen auszuhalten oder sie vielfach als wertvolle Erkenntnis in Entscheidungen mit einzubeziehen“, bemerkte der Bürgermeister und ergänzte: „Sie haben es mit der Verwaltung gemeinsam geschafft, Reken weiter erfolgreich zu gestalten, so dass viele Bürgerinnen und Bürger in Reken weiterhin sagen können: Reken – da bin ich gern!“

Die Ratsmitglieder Gudrun Borgwerth (02-10/20), Diane Inholte (11/19-10/20), Uli Jeusfeld (2014-20), Andrea Korte (2014-20), Hermann Kuhrmann (09/17-10/20), Helmut Roters (2014-20) und Tobias Zobel (2014-20) zeichnete der Gemeindechef mit Urkunden und Präsenten aus, bevor mehreren Politikern eine zusätzliche Würdigung in Form von Ehrennadeln der Gemeinde Reken für ihre jahrelange Mitwirkung zuteilwurde. Mit der Goldenen Ehrennadel für 21-jährige Ratszugehörigkeit sowie ihre ebenfalls 21-jährige Tätigkeit als zunächst 2. und später dann 1. Stellvertretende Bürgermeisterin wurde Brita Weishaupt bedacht.

Ebenfalls die Goldene Ehrennadel erhielt Gerald Middendorf für 20-jährige Ratszugehörigkeit. Michael Büning (16-jährige Mitwirkung im Rat) wurde anschließend mit der Silbernen und Bernhard Lammersmann (11-jährige Mitwirkung im Rat) mit der Bronzenen Ehrennadel geehrt. Zuguterletzt bat Manuel Deitert den langjährigen Ersten Beigeordneten Gottfried Uphoff und Kämmerer Carsten Hövekamp auf die Bühne, um sich im Namen der Politik und der Verwaltung von den beiden verdienten Mitarbeitern zu verabschieden. Gottfried Uphoff wechselt am 31. Oktober in den Ruhestand, und Carsten Hövekamp wird ab am 1. November bekanntlich in die Position des Bürgermeisters der Stadt Dülmen wechseln. (hh)