16.04.2020

Bauzeit in den Schulen

Renovierungen, Erneuerungen und Instandhaltungen in den gemeindlichen Rekener Schulen sind bis dato in der Hauptsache nur während der großen Ferien vorgenommen worden, wenn die Gebäude über sechs Wochen am Stück nicht benötigt werden. So ist es in diesem Jahr nicht. Aufgrund der Corona-Epidemie und der damit verbundenen wochenlangen Schulschließungen haben sich die Osterferien deutlich verlängert, wodurch ein weiterer ausreichend großer zeitlicher Rahmen für solche Arbeiten entstanden ist.

Der Verwaltungsbereich der Ellering-Schule erhält neue Bodenbeläge und einen frischen Anstrich.

„Unter diesen Voraussetzungen haben wir einige Sanierungen und Ausbesserungen vorgezogen, zumal die Handwerker momentan in den Privathaushalten kaum beschäftigt sind und genügend Zeit für die Erledigung unserer Aufträge haben“, stellt Thomas Leuderalbert vom Bauamt fest. Insbesondere in der Ellering-Schule und in der Antoniusschule wird zurzeit kräftig gewerkelt. Abgenutzte Bodenbeläge werden ersetzt, defekte Verschleißteile ausgetauscht, kleinere Reparaturen ausgeführt und mehrere Klassen sowie diverse Flure mit neuen Anstrichen versehen. (hh)