Neuer Vorstand beim Verein zur Ehre ehemaliger Soldaten

31 Mitglieder des vor 155 Jahren gegründeten Vereins zur Ehre ehemaliger Soldaten Reken e.V. nahmen am letzten Januar-Sonntag an der Jahreshauptversammlung in der Vereinsgaststätte „Hotel Restaurant Schmelting“ teil. Nach der Eröffnung der Sitzung durch den 1. Vorsitzenden Bernhard Konitzer und der Ehrung der im letzten Jahr verstorbenen Kameraden blickte Schriftführer Richard Dahlhaus auf die Ereignisse des letzten zwölf Monate zurück, lieferte danach einen Ausblick auf die wichtigsten Termine des Jahres 2020. Im Anschluss trug der Kassierer Heiner Mast einen positiven Geschäftsbericht 2019 vor und schilderte die solide Finanzlage des Vereines. Auf Antrag der Kassenprüfer Heinz Dehling und Eduard Lütkebohmert entlastete die Versammlung den Vorstand ohne Gegenstimme.

Als erste Amtshandlung überreicht der neue 1. Vorsitzende Ludger Thies (l.) seinem Vorgänger Bernhard Konitzer die Ernennungsurkunde zum Ehrenmitglied des Vereins ehemaliger Soldaten Reken.

Bernhard Konitzer, vor 19 Jahren zum 1. Vorsitzenden gewählt, erklärte seinen Kameraden sodann seinen Rücktritt: „Ich bin vor kurzem 80 Jahre alt geworden, und ich glaube, dass ich das Amt lange genug ausgeführt habe. Jetzt sollen auch mal jüngere in die erste Reihe rücken!“ Dem schloss sich der langjährige 2. Vorsitzende Günter Thiehoff an, der ebenfalls mitteilte, nicht mehr zu kandidieren. Unter der Leitung von Bernhard Hensel wählten die Mitglieder per Akklamation Major Ludger Thies ebenso einstimmig zum neuen 1. Vorsitzenden wie den bisherigen 2. Kassierer Berthold Lensing zu dessen Stellvertreter.

Eine ganze Reihe weiterer, allesamt unisono durchgeführter Wahlen schloss sich der Abstimmung über die neue Vereinsführung an. 2. Kassierer wurde Hermann Holthausen, und Bernhard Lütkebohmert (2. Schriftführer), Bernhard Hesterwerth (Beisitzer), Herbert Edeler (Beisitzer) sowie Ingo Niehüsener (Oberst) wurden in ihren Positionen bestätigt. Zum Nachfolger von Dieter Niehues (Beisitzer) bestimmte man Dieter Hessing. Major wird für ein Jahr Ludger Thies bleiben, der somit als 1. Vorsitzender und Major zunächst kommissarisch für ein Jahr eine Doppelfunktion übernimmt. (pi/hh)

Veranstaltungen 2020

  • 29.2. - Kaminabend im Haus Uphave (19 Uhr)
  • 6.6. - Dorfgang ab Haus Uphave (14.30 Uhr)
  • 29.8. - Biwak am Hotel Restaurant Schmelting (15 Uhr)
  • 15.11. - Volkstrauertag mit Kranzniederlegung in Bahnhof Reken

Der bisherige 1. Vorsitzende Bernhard Konitzer (vorne Mitte) und sei langjähriger Stellvertreter Günter Thiehoff (hinten l.) im Kreis des neu gewählten Vorstands. Hinten v.l.n.r.: Bernhard Hesterwerth, Herbert Edeler und Dieter Hessing (Beisitzer) sowie Hermann Holthausen (stellv. Kassierer), Ingo Niehüsener (Oberst), Bernhard Lütkebohmert (stellv. Schriftführer) und Berthold Lensing (2.Vorsitzender). Vorne v.l.n.r.: Richard Dahlhaus (1. Schriftführer), Ludger Thies (1.Vorsitzender), Heiner Mast (1. Kassierer) und Bernhard Hensel (Wahlleiter).