Neue Attraktion für AWO-Kitakinder

Was passt besser zu einer Bewegungskita als vielfältig einzusetzendes Turnmaterial? Das dachten sich einige Eltern bei der auch von vielen Vertretern der Rekener Wirtschaft besuchten Feier zum 25. Geburtstag des inklusiven Groß Rekener AWO-Kindergartens. „Uns kam zu dieser Gelegenheit die Idee, bei Firmen und Banken um Spenden für ein vielfältig einzusetzendes Hengstenberg-Bewegungsgerät nachzufragen. Wie man sehen kann, hat es  am Ende geklappt“, erzählen Sina Wübbeling und Martina Fiedler vom Elternrat vor der im Eingangsbereich der Kita aufgebauten neuen Attraktion.

Die Kinder der AWO-Kita am Lindenweg bedanken sich für ein neues Turngerät bei Sina Wübbeling und Martina Fiedler vom Elternrat, bei den Sponsorenvertretern Christian Nordendorf (Volksbank in der Hohen Mark), Kersten Bollenberg (Sparkasse Westmünsterland), Christina Teworte (VR-Bank) und Carsten Vormschlag (Casino Reken) sowie bei ihrer Leiterin Nadine Ogrzewalla (v.l.n.r.).

„Von der Sparkasse Westmünsterland, der VR-Bank Westmünsterland, der Volksbank in der Hohen Mark und vom Casino Reken haben wir durch die Initiative unserer Eltern großzügige Spenden in Gesamthöhe von 2.300 Euro erhalten, wovon wir das Hengstenberg-Material kaufen konnten“, berichtet Nadine Ogrzewalla als Chefin des AWO-Kitateams in Anwesenheit der Sponsorenvertreter und fügt hinzu: „Unser Dank gilt den Geldgebern, aber auch dem rührigen Elternrat. Dass die Kinder ihren Spass mit dem verwandlungsfähigen Gerät haben, kann man ja leicht erkennen.

Längst haben die Kinder das im Eingangsbereich der Kita aufgebaute Turnmaterial eingeweiht und für sich in Beschlag genommen.

Nicht nur die Kitaleiterin, auch die Kinder der Einrichtung am Lindenweg bedanken sich für das Geschenk. Sie haben für die Spender bei der kleinen Zeremonie zur Übergabe der Schecks ein buntes „Danke-Schild“ gebastelt und bemalt, halten es von einem Klettergerüst aus jetzt in die Höhe. Natürlich zeigen sie den Anwesenden auch, was man mit den hölzernen Utensilien des von ihnen längst in Beschlag genommenen neuen und umbaufähigen Turngerätes alles machen kann - zum Beispiel springen, krabbeln, rutschen, turnen oder balancieren. (hh)