Mathe-Asse bei der 1. Kreismeisterschaft im Kopfrechnen

Mehr als 70 Schülerinnen und Schüler aus Borken, Bocholt, Isselburg und Reken nahmen am ersten März-Donnerstag an der 1. Borkener Kreismeisterschaft im Kopfrechnen teil, die im Gymnasium der Mariannhiller Missionare stattfand und von dem erst vor wenigen Monaten in Maria Veen gegründeten Verein „Reken rechnet“ organisiert und durchgeführt wurde. „Einen solchen Andrang und eine solch große Zustimmung haben wir wirklich nicht erwartet“, stellt die Vorsitzende Dinah Spring fest, zusammen mit ihrem Mann Oliver die Initiatorin des Vereins und des neuen Wettbewerbs. Teilnahmen konnten Kinder und Jugendliche ab der Klasse 5 im Alter von 9 bis 19 Jahren. Aus Reken waren 35 Mädchen und Jungen vom Gymnasium Maria Veen, der Sekundarschule Hohe Mark und der Brückenschule dabei.

Medaillen gibt’s für die jeweils drei Bestplatzierten der verschiedenen Altersklassen, Urkunden für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der 1. Borkener Kreismeisterschaft im Kopfrechnen.

Insgesamt nur 30 Minuten Zeit zum Rechnen hatten die auf zwei Klassenräume aufgeteilten Mathefans, um möglichst viele der 160 gestellten Aufgaben von Kalenderrechnungen bis hin zu Divisionsrechnungen mit hohen Zahlen zu lösen - ausschließlich im Kopf ohne jegliche Notizen, Hilfszeichen oder schriftliche Nebenrechnungen. „Die Premiere ist sehr gut verlaufen, alle Teilnehmer hatten viel Spaß. Jetzt kann die Kopfrechnen-Europameisterschaft kommen, die wir vom 29. Juni bis zum 1. Juni im Jugendhaus der Mariannhiller Missionare ausrichten“, bilanziert die Reken rechnet-Präsidentin Dinah Spring. Rund 50 Rechenkünstler im Alter unter 20 Jahren aus Serbien, Ungarn, der Schweiz, Russland, Frankreich, Deutschland und einigen weiteren Ländern werden bei dem Championat dabei sein. (hh)

Resultate der 1. Borkener Kreismeisterschaft im Kopfrechnen

  • Klasse 5+6
    Gold: Jakob Kötting (Gymnasium Maria Veen)
    Silber: Oliver Sieland (Gymnasium Maria Veen)
    Bronze: Jan-Niklas Finke (Brückenschule)
  • Klasse 7-9
    Gold: Leonie Sonneck (Montessori)
    Silber: Berenike Spring (Gymnasium Maria Veen)
    Bronze: Merit Landsknecht (Montessori)
  • ab Klasse 10
    Gold: Joshua Spring (Gymnasium Maria Veen)
    Silber: René Albersmann (Geschwister-Scholl-Gymnasium)
    Bronze: Laura Tenhagen (Gymnasium Maria Veen)

Neun Mädchen und Jungen sind für die Maria Veener Brückenschule bei dem Wettbewerb dabei.