07.12.2019

Streethockey zum Nikolaus

Ein besonderes Geschenk zum Nikolaus gab es für die Fünft- und Sechstklässler der Sekundarschule Hohe Mark (SKHM) in Form eines großen Turniertages. 16 Mannschaften traten in der Rathaus-Sporthalle im Streethockey gegeneinander an. Schon Wochen vorher wurde dafür geübt, im Sportunterricht und in den Mittagspausen. Das Besondere an diesem Turnier galt der Mannschaftszusammen-setzung: 16 erfahrene Kapitäninnen und Kapitäne des 6. Jahrgangs stellten ihre Teams durch Auslosung zusammen.

16 Teams der SKHM machen beim Nikolaus-Streethockey-Turnier ihrer Schule in der Rathaus-Sporthalle mit.

Zwei Teams kämpfen in der Vorrunde um den Einzug ins Halbfinale. Was dabei herauskam, waren jeweils bunt gemixte Mannschaften aus Mädchen und Jungen, Fünft- und Sechstklässlern, die sich erst einmal kennenlernen muss-ten. 16 Sporthelfer des 10. Jahrgangs ordneten sich sodann als Coach den jeweiligen Teams zu, begleiteten sie durch den Tag und fieberten mit. Weitere Sporthelferinnen und -helfer leiteten die Spiele, rechneten im Wettkampfbüro und nahmen die Siegerehrung vor. Und die begleitenden Sportlehrer? Nahmen das Nikolausgeschenk gern an, indem sie von außen bestaunten, was Schüler unter sich so regeln und leisten können. (pi/hh)