16.02.2020

Hauptversammlung der Blaskapelle

Am zweiten Freitag im Februar begrüßte die 1. Vorsitzende Hannah Eisenbarth 45 aktive und erfreulicherweise auch mehrere passive Mitglieder zur Jahreshauptversammlung des Musikvereins Blaskapelle Reken e.V. im Probenhaus in den Freizeitanlagen. Zu Beginn blickte sie auf das Jahr 2019 zurück, in dem sich der vor zwölf Monaten enorm durchgemischte Vorstand erst einmal finden mußte und die Aufgabenfelder neu verteilt wurden. Sie dankte den anderen Vorstandsmitgliedern in diesem Zuge für ihre Einsatzbereitschaft. Einen großen Dank sprach sie dem ebenfalls erst vor einem Jahr neu gegründeten Festausschuss aus, der das interne Vereinsleben deutlich bereichert hat. Zuletzt dankte Sie den Dirigenten des Vor- Jugend- und Hauptorchesters sowie den Aushilfsdirigenten der Schützenfestsaison.

Der aktuelle Vorstand der Blaskapelle Reken: Benjamin Kleideiter, Marius Küppershaus, Christoph Baumeister, Vincent Benning und Dominik Kuckuk (hinten v.l.n.r.) sowie Leandra Sühling, Manuela Limberg, Hannah Eisenbarth, Sarah Kipp und Lena Rentmeister (vorne v.l.n.r.) Es fehlt Eva Timmer.

Zum ersten Mal wurden in diesem Jahr Wanderpokale für die fleißigsten Musiker vergeben. Nils Grüter sicherte sich den ersten Platz in der Kategorie „Probenbeteiligung“ mit 100%. In der Kategorie „Auftrittsbeteiligung“ machten Anika Höing und Dominik Kuckuk mit jeweils 24 von 27 Auftritten das Rennen um die silbernen Trophäen. Dirigent Cajus Weinitschke stellte in seinem Jahresbericht das Stück „Celtic Child“ aus dem Frühjahrskonzert 2019 als „Highlight der letzten Jahre“ heraus. Dieses wurde gemeinsam mit verschiedenen Rekener Kinderchören aufgeführt, was sich als großer Erfolg herausstellte. Außerdem hob er das Wertungsspiel beim Bundesmusikfest in Osnabrück, welches das Hauptorchester mit hervorragendem Erfolg meisterte, hervor. Er dankte den Notenwarten, dem Vorstand und nicht zuletzt allen aktiven Musikern für die gute Zusammenarbeit im Jahr 2019.

Nach dem Bericht der Kassiererin und der Kassenprüfer wurde der Vorstand einstimmig entlastet. Bei den Vorstandswahlen wurden Christoph Baumeister als 2. Vorsitzender, Leandra Sühling als 2. Kassiererin sowie Sarah Kipp als 1. Schriftführerin wiedergewählt. Neue Kassenprüfer sind für ein Jahr Anika Höing und Adrian Lammersmann. Unter dem Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ ging es dann unter anderem um die Anschaffung neuer Uniformteile, und es wurden erste Ideen für eine Gestaltung des 40-jährigen Jubiläums der Blaskapelle Reken im Jahr 2021 vorgestellt. Nachdem auch großes Interesse an einer Teilnahme am Wertungsspiel beim Landesmusikfest in Düren 2022 bekundet wurde, hat sich dafür ein Planungskomitee zusammengefunden.

Für die 10-jährige Mitgliedschaft in der Blaskapelle Reken wurden Simon Blesing, Sophie Breuer, Benedikt Deinken, Jonas Gaedeke, Jonas Haltermann, Anika Höing, Merle Schleking, Julia Schmorell und Leandra Sühling geehrt. Benjamin Kleideiter, Britta Kohlwey sowie Christian Loick sind schon ein Vierteljahrhundert in der Blaskapelle aktiv. Mit der Ehrennadel in Gold für 30 Jahre aktive Tätigkeit in der Volksmusik wurden Roland und Heike Voß ausgezeichnet. Musikalisch befindet sich der Musikverein momentan in der intensiven Vorbereitung auf das diesjährige Frühjahrskonzert mit dem Thema „Zeitlos“, das am 28. März wie gewohnt in der Rathaus-Sporthalle stattfinden wird. Dazu wird das Hauptorchester vom 6. bis 8. März ein Probenwochenende in der Jugendherberge Lingen absolvieren, wo unter anderem in Dozentenproben den Konzertstücken der letzte Schliff verliehen werden soll. Eintrittskarten für das Konzert sind im Vorverkauf ab dem 2. März im Friseursalon Loick, den Rekener Filialen der Volksbank in der Hohen Mark sowie bei den Orchestermitgliedern erhältlich. (pi/hh)