21.02.2019

»Wohnen im Kirchgarten«

Die katholische Kirchengemeinde St. Heinrich ist sehr erfreut darüber, dass sich ein renommierter Investor für den an die St. Elisabeth-Kirche in Bahnhof Reken grenzenden Grundbesitz gefunden hat. Beim Erwerber handelt es sich um die Entwicklungsgesellschaft Livaldon GmbH aus Gladbeck. Der Kirchenvorstand legt großen Wert auf ein harmonisches Baukonzept, das zur benachbarten Kirche sowie zur Wohnbebauung passt. Die Schaffung von neuem Wohnungsraum ist die große soziale Herausforderung unserer Zeit.

Bei dem Projekt „Wohnen im Kirchgarten“ handelt sich um ein Neubauprojekt für wertstabilen Geschoss-Wohnungsbau, der im hinteren Bereich des Grundstücks entstehen wird. Das ehemalige Pfarrhaus bleibt erhalten und wird einer neuen Nutzung zugeführt. Die Umsetzung dieses Projektes stellt die Weiterentwicklung des seitens der Gemeinde Reken angestrebten Ziels dar, mehr Wohnungs-und Lebensqualität zu verbinden. Die Wohnungen werden eine voraussichtliche Größe von ca. 60-100 m² ausweisen. Mit den Bauarbeiten wird im Laufe dieses Jahres begonnen werden. Die Ansprechpartnerin für die Vermarktung der Wohnungen in Reken ist die Fa. Beßeling Immobilien, Tel: 02864 – 322010. (pi/hh)