Bauleitplanung der Gemeinde Reken

A) 12. Änderung des Bebauungsplans Nr. 302 „Bahnhofstraße / Frankenstraße“, Ortsteil Bahnhof Reken (bis 2016: BRB 2)

Die 12. Änderung des Bebauungsplans Nr. 302 ermöglicht die erstmalige Bebauung der bisher nicht bebaubaren Grundstücke östlich der Hebbelstraße und westlich der Gewerbebetriebe an der Bahnhofstraße, da bei einer überschläglichen Schallmessung die Orientierungswerte für ein Allgemeines Wohngebiet (WA) eingehalten werden können. Die Baugrenzen sind im gesamten Geltungsbereich des Bebauungsplans großzügiger festgesetzt worden. Außerdem sind nicht mehr benötigte Verkehrsflächen, die auch nicht im Eigentum der Gemeinde sind und an der Goethe- bzw. Frankenstraße liegen, in das jeweilige WA-Gebiet integriert worden.
Die Öffentlichkeit hat die Möglichkeit, sich im Rahmen der Auslegung vom 31.10.-30.11.2018 zur Planung zu äußern.
A1. Bekanntmachung
A2. Planentwurf (Stand: 03.09.2018)

Geltende Bauleitpläne